Prozess um Medikamententod von Anna Nicole Smith
publiziert: Samstag, 31. Okt 2009 / 16:06 Uhr

New York/Los Angeles - Fast drei Jahre nach dem Tod des US-Models Anna Nicole Smith wird der Fall vor Gericht aufgerollt. Ein Richter in Los Angeles entschied am Freitag (Ortszeit), das Verfahren gegen Smiths früheren Freund Howard Stern und zwei ihrer Ärzte zu eröffnen.

Fast drei Jahre nach dem Tod Anna Nicole Smiths wird der Fall vor Gericht aufgerollt.
Fast drei Jahre nach dem Tod Anna Nicole Smiths wird der Fall vor Gericht aufgerollt.
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Anna Nicole SmithAnna Nicole Smith
Es gebe den «starken Verdacht», dass die drei die Medikamentensucht des Models unterstützt und gefördert hätten, befand Richter Robert Perry laut «Los Angeles Times».

Smith war am 8. Februar 2007 in einem Hotel im US-Staat Florida bewusstlos aufgefunden worden. In einem Spital konnten die Ärzte dann nur noch den Tod der 39-Jährigen feststellen.

Bei einer dreiwöchigen Anhörung in Los Angeles hatten zahlreiche Zeugen Stern dafür verantwortlich gemacht, Smith grosse Mengen von Medikamenten besorgt und sie von einem Entzug abgehalten zu haben.

Die beiden Ärzte werden beschuldigt, einer Abhängigen Opiate verschrieben zu haben. Alle drei bestreiten die Vorwürfe. Das Verfahren soll im kommenden Jahr beginnen.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Ein Richter in den ... mehr lesen
Anna Nicole Smith starb am 8. Februar 2007 in Florida.
Los Angeles - Im Prozess um den Tod des US-Models Anna Nicole Smith ist der Arzt Sandeep Kapoor am Donnerstag aus Mangel an Beweisen in allen Anklagepunkten freigesprochen worden. Smiths langjähriger Partner Howard K. Stern und eine Psychiaterin wurden hingegen wegen Verschwörung verurteilt. mehr lesen 
Anna Nicole Smith: Verschrieben ihr Ärzte Drogen?
Los Angeles - Zwei Jahre nach dem ... mehr lesen
Los Angeles - Die 18 Monate alte ... mehr lesen
Anna Nicole Smith war 2007 an einer Überdosis von Medikamenten gestorben.
Larry Birkhead scheint der Vater von Smiths Tochter zu sein.
Bahamas - Das Rätsel um den leiblichen Vater von Anna Nicole Smiths Töchterchen ist offenbar gelöst. Dies sagte der Fotograf Larry Birkhead, ein früherer Liebhaber von Smith, am Abend nach ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jeff Daniels.
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen 
98 neue, unbekannte und künstliche Rauschmittel  Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die ... mehr lesen  
Sorge bereite die Zunahme der Todesfälle wegen Überdosierungen in einigen Ländern.
Gegen Auslieferung an USA  Mexiko-Stadt - Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán geht gegen seine geplante Überstellung in die USA vor. Wie einer seiner Anwälte am Freitag mitteilte, wurde die Berufung am Vortag in Mexiko-Stadt eingereicht. Die Regierung hat 48 Stunden Zeit für eine Antwort. mehr lesen  
80 bis 100 Züge mit der so bestückten E-Zigarette entsprechen etwa einem Joint. (Symbolbild)
«Therapeutisches Cannavaping»  Lausanne - Mit E-Zigaretten zerstäubtes Haschisch-Öl ist eine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 3°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Bern 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 7°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten