Prozess um Unfall bei Seifenkistenrennen
publiziert: Freitag, 12. Sep 2008 / 19:25 Uhr

Estavayer-le-Lac - Der Verursacher des Unfalls beim Seifenkistenrennen von Semsales FR im April 2007 hat eine Strafe von 90 Tagessätzen erhalten, davon die Hälfte auf Bewährung. Acht Personen waren beim Unfall verletzt worden, eine davon schwer.

Der Verursacher des Unfalls beim Seifenkistenrennen hat eine Strafe von 90 Tagessätzen erhalten.
Der Verursacher des Unfalls beim Seifenkistenrennen hat eine Strafe von 90 Tagessätzen erhalten.
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
3 Meldungen im Zusammenhang
Der Staatsanwalt hatte für den heute 32-Jährigen 120 Tagessätze gefordert. Sein Verschulden wiege schwer, weil er sein Gefährt nicht im Griff hatte. Das Strafgericht von Estavayer-le-Lac FR verfuhr mit dem Hauptangeschuldigten etwas milder.

Der Organisator des Rennens wurde wegen Versäumnissen, welche die Gefahr eines Unfalls vergrössert hätten, zu 120 Stunden gemeinnütziger Arbeit auf Bewährung verurteilt. Der Staatsanwaltschaft hatte 240 Stunden gefordert.

Der Schwager des Seifenkistenfahrers kam mit 5 Tagessätzen auf Bewährung davon. Er hatte nach dem Unfall behauptet, er habe die unfallverursachende Seifenkiste gelenkt.

(smw/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wittinsburg BL - Das «Speeddown»-Seifenkistenrennen in Wittinsburg BL ist am Samstag von einem schweren Unfall ... mehr lesen
Trotz Bremsung fuhr das Fahrzeug geradeaus weiter und prallte nach etwa 30 Metern in eine Mauer. (Symbolbild)
Der Fahrer hatte nicht ganz soviel «getankt» wie seine Beifahrer: 0,6 Promille. (Archivbild)
Freiburg - Der Verursacher des Unfalls bei einem Seifenkistenrennen im ... mehr lesen
Semsales - Ein Seifenkistenrennen in der Freiburger Gemeinde Semsales hat am Samstag mit einem schweren Unfall geendet: ... mehr lesen
Die Rega brachte die Verletzten mit drei Helikopter in die umliegenden Spitäler. (Archivbild)
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Scharfe Kritik an die Behörden in Ägypten.
Scharfe Kritik an die Behörden in Ägypten.
Fälle bleiben ungeklärt  Kairo - Von hunderten Fällen sexueller Gewalt gegen Frauen bei den verschiedenen Massendemonstrationen in Ägyptens Hauptstadt Kairo ist bis heute kein einziger aufgeklärt. «Nicht ein einziger Täter ist zur Verantwortung gezogen worden», heisst es in einem Bericht. 
Berufung abgelehnt  Der im Betrugsskandal der türkischen Süper Lig verurteilte Präsident von Fenerbahçe Istanbul, Aziz Yildirim, muss ins Gefängnis.  
Der Fenerbahçe-Präsident muss hinter schwedische Gardinen.
Yildirim muss ins Gefängnis Im Betrugsskandal in der türkischen Süper Lig bestätigte das Oberste Gericht die Gefängnisstrafe für Aziz Yildirim, den Präsidenten von ...
Vor 15 Jahren  Bryan Singer (48) soll vor 15 Jahren einen Teenager mit Drogen und Alkohol gefügig gemacht und sexuell missbraucht haben.  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2196
    Der perfekte (Massen-)Mord. "Bei der Nutzung im Körper von Krebspatienten existiert allerdings das ... Di, 15.04.14 00:52
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2082
    Lediglich... ein Versuch der Regierung, Recht und Ordnung vor einer beobachtenden ... So, 13.04.14 22:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2082
    Europa... wird noch über viele Jahre Wirtschaftsflüchtlinge aufnehmen müssen. ... So, 13.04.14 11:34
  • Heidi aus Oberburg 955
    Kann ich, keinschaf Einer meiner Chefs wohnt in einem Reihenhaus, der Junior Chef in einer ... Sa, 12.04.14 13:36
  • keinschaf aus Henau 2196
    Antiklumpmittel Was mich bei solchen Problemen immer wieder beschäftigt, ist die ... Fr, 11.04.14 10:17
  • keinschaf aus Henau 2196
    Verdichtetes Bauen Das Unwort des Jahrzehnts, propagiert von jenen, die in grosszügig ... Fr, 11.04.14 01:39
  • DrPeterMeier aus Basel 1
    Geld zu dicht auf den Banken Ich habe gehört, dass man laut Studien jetzt auch auf den Banken einen ... Do, 10.04.14 19:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2082
    Vielleicht... hat sich die Zukunft von R. Erdogan bereits entschieden. Er wird vom ... Do, 10.04.14 11:40
Kollidiert.
Unglücksfälle Stadtbus kollidiert in Winterthur mit Auto In Winterthur fuhr am Donnerstag Nachmittag ein ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 10°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -1°C 11°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 12°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern -2°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 2°C 17°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 6°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten