Prügelnder Flyers-Fan in Gewahrsam
publiziert: Dienstag, 18. Sep 2012 / 12:15 Uhr
Der genaue Hergang des Vorfalls sowie das Motiv der Tat sind gemäss Angaben der Polizei nach wie vor unklar.
Der genaue Hergang des Vorfalls sowie das Motiv der Tat sind gemäss Angaben der Polizei nach wie vor unklar.

Zürich - Einer der mutmasslichen Täter, die am Sonntag in Zürich-Oerlikon einen 18-Jährigen zusammengeschlagen und schwer verletzt haben, hat sich der Polizei gestellt. Das Opfer liegt noch immer im Spital und konnte noch nicht befragt werden.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
1 Meldung im Zusammenhang
30 bis 40 Personen waren in der Nacht auf Sonntag vor dem «Sips Pub» auf den 18-jährigen Schweizer losgegangen und hatten ihm schwere Kopfverletzungen zugefügt. Danach flüchteten die Angreifer und konnten vorerst trotz umfangreichen Abklärungen nicht eruiert werden.

Am Montagnachmittag meldete sich dann ein 23-jähriger Schweizer bei der Kantonspolizei Zürich, wie diese am Dienstag mitteilte. Der Mann gab zu Protokoll, nach dem Eishockey-Spiel zwischen den Kloten Flyers und dem ZSC Lions habe sich eine Gruppe von mehreren Personen zum «Sips Pub» begeben.

Vor dem Lokal sei es dann zu verbalen Provokationen gekommen, in deren Verlauf das Opfer tätlich attackiert worden sei. Dabei sei der 18-Jährige zu Boden gefallen und habe Kopfverletzungen erlitten.

Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage sagte, wurden mehrere Begleit- und Auskunftspersonen von der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft befragt. Der genaue Hergang des Vorfalls sowie das Motiv der Tat seien jedoch nach wie vor unklar.

Der verhaftete Schweizer aus dem Bezirk Bülach wurde nach der polizeilichen Befragung der Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat zugeführt. Diese werde Antrag auf Untersuchungshaft stellen, heisst es in der Mitteilung. Laut Polizei soll der Mann dem Anhang der Kloten Flyers angehören.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Ein Mob von 30 bis 40 Personen ist in der Nacht auf Sonntag in Zürich-Oerlikon auf einen 20-Jährigen losgegangen. Die Angreifer schlugen den Schweizer derart brutal zusammen, dass er mit schweren Kopfverletzungen ins Spital eingeliefert werden musste. mehr lesen 
Gegen...
Gewaltstraftäter muss mit voller Härte vorgegangen werden. Insbesondere wenn es sich um Drohungs- und Gewaltstraftäter handelt die arbeitende und unbescholtene Bürger auf offener Strasse überfallen und verletzen. Von solchen widerwärtigen schwer kriminellen Verleumdungs-Drohungs- und Gewaltstraftäter wimmelt es besonders im Kt. TG.
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Das Bundesgericht bestätigt das Urteil des Kantonsgerichts Freiburg.
Das Bundesgericht bestätigt das Urteil des Kantonsgerichts Freiburg.
Bundesgericht  Lausanne - Mit acht Schüssen aus geringer Distanz hat ein heute 57-Jähriger 2011 seinen 30 Jahre jüngeren Nebenbuhler erschossen. Das Bundesgericht bestätigt nun das Urteil des Kantonsgerichts Freiburg, das den Mann zu einer elfjährigen Freiheitsstrafe verurteilt hat. 
Hypotheken-Deals  New York - Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise holen die Bank of America schmerzlich ein. Ein New Yorker Richter verurteilte das Kreditinstitut ...  
Bank of America, (Symbolbild)
Aussergewöhnliche Verwechslung. (Symbolbild)
Guineer verhaftet  Lausanne - Ein 19-jähriger Guineer hat ein Polizeiauto im Genfer Quartier Pâquis für ein Taxi gehalten - er winkte den Wagen zu sich und ...  
Belgien  Brüssel - Zwei Monate nach den Todesschüssen im Jüdischen Museum in Brüssel ist der mutmassliche Attentäter von den französischen Behörden an Belgien überstellt worden. Das berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am Dienstag unter Berufung auf Justizkreise.   1
Titel Forum Teaser
Eine formelle Befragung habe noch nicht stattgefunden. (Symbolbild)
Unglücksfälle Norwegische Polizei beschuldigt Car-Chauffeur Windisch AG/Trøndelag NO - Einen Tag nach dem ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 13°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 13°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 15°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 16°C 23°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 15°C 26°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten