Radio 1Live-Krone zeichnet Pussy Riot aus
Pussy Riot erhalten Sonderpreis der 1Live-Krone
publiziert: Dienstag, 30. Okt 2012 / 14:46 Uhr
Zwei Pussy-Riot-Musikerinnen waren wegen einer Protestaktion zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. (Archivbild)
Zwei Pussy-Riot-Musikerinnen waren wegen einer Protestaktion zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. (Archivbild)

Köln/Bochum - Die russische Band Pussy Riot erhält in diesem Jahr die Sonderauszeichnung des Radiopreises 1Live-Krone. «Die Musikerinnen haben sich mutig gegen staatliche Bevormundung und für das Recht auf freie Meinungsäusserung in Russland eingesetzt», hiess es.

Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
8 Meldungen im Zusammenhang
Mit der Verleihung, die am 6. Dezember in Bochum stattfindet, solle ein Zeichen gesetzt werden. Mit ihrer Aktion befänden sich Pussy Riot in der Tradition von grossen Protestkünstlern wie Bob Dylan, The Clash oder den Sex Pistols.

Zwei Pussy-Riot-Musikerinnen waren wegen einer Protestaktion gegen Präsident Wladimir Putin in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Ein drittes Mitglied kam wieder frei.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moskau - Eine der beiden inhaftierten Frauen der russischen Frauenband Pussy Riot ist nach Angaben der Vollzugsbehörden von ... mehr lesen
Alechina, Tolokonnikowa und Samuzewitsch waren im August zu jeweils zwei Jahren Lagerhaft verurteilt worden. (Archivbild)
Frauen von Pussy Riot sitzen nun im Straflager ein
Moskau - Knapp zwei Wochen nach ihrer umstrittenen Verurteilung sind zwei ... mehr lesen
Moskau - Die kürzlich freigelassene Musikerin Jekaterina Samuzewitsch der russischen Punkbank Pussy Riot hat sich ... mehr lesen
Jekaterina Samuzewitsch war an der eigentlichen Aktion nicht beteiligt.
Moskau - Ein Moskauer Berufungsgericht hat am Mittwoch das Hafturteil gegen Jekatarina Samuzewitsch von der russischen Frauenband Pussy Riot aufgehoben. Die zwei anderen Frauen, Maria Alechina und Nadeschda Tolokonnikowa, müssten aber für zwei Jahre ins Gefängnis, teilte das Gericht mit. mehr lesen 
Pussy Riot.
Brüssel - Die russische Punk-Band ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Moskau - Für ihr umstrittenes Punkgebet gegen Wladimir Putin in einer Moskauer Kirche hat die russische Band Pussy Riot einen ... mehr lesen
Drei Mitglieder von Pussy Riot waren nach dem Punkgebet zu je zwei Jahren Haft verurteilt worden.
Die Strafen für Pussy Riot könnten in einem Berufungsverfahren reduziert werden.
Moskau - Im Verfahren gegen die russische Frauenband Pussy Riot hat die ... mehr lesen
Moskau - Zwei Mitglieder der regierungskritischen Künstlergruppe Pussy Riot sind aus Russland geflohen. Die beiden Musikerinnen wollten einer strafrechtlichen Verfolgung entgehen, teilte die Band am Sonntag über Twitter mit. mehr lesen 
Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
Die Auflage der UNESCO, die Pflegezone zu erweitern, konnte nicht erfüllt werden.
Die Auflage der UNESCO, die Pflegezone zu erweitern, konnte ...
Kompromiss angestrebt  Müstair GR - Das Münstertal in Graubünden kämpft gegen den drohenden Verlust des Labels als UNESCO-Biosphärenreservat. Zusammen mit Scuol will die Talgemeinde der UNESCO einen Kompromiss schmackhaft machen. Der Bund leistet Schützenhilfe. 
Neues aus Hollywood  Los Angeles - US-Sängerin Mariah Carey bekommt einen Stern auf Hollywoods «Walk of Fame». «Fans haben uns wiederholt gefragt, wann ihre ...  
Grosse Ehre für Mariah Carey.
Sängerin Mariah Carey ist sicher, dass sie nicht zu alt für ein weiteres Baby ist.
Mariah Carey: Ein Baby mit dem neuen Freund? Mariah Carey (45) möchte noch ein Kind mit ihrem neuen Partner.
Kino 68. Festival del film Locarno  Locarno - Das 68. Festival del film Locarno ehrt die japanische Produktionsfirma Office ...  
Titel Forum Teaser
Arno Schlüter ist Professor für Architektur und nachhaltige Gebäudetechniken an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Weiche Roboter für adaptive Gebäudefassaden Gebäudefassaden sind heute meist statisch und ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 16°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 13°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 16°C 18°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 16°C 23°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 18°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 17°C 25°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 20°C 29°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten