Pussy Riot für Sacharow-Preis nominiert
publiziert: Dienstag, 25. Sep 2012 / 17:42 Uhr
Pussy Riot in Aktion.
Pussy Riot in Aktion.

Strassburg - Die inhaftierten Sängerinnen der russischen Band Pussy Riot und der iranische Filmemacher Dschafar Panahi sind für den diesjährigen Sacharow-Preis für Meinungsfreiheit des Europaparlaments nominiert worden.

Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
7 Meldungen im Zusammenhang
Der Gewinner des mit 50'000 Euro dotierten Preises wird am 26. Oktober während einer Plenarsitzung in Strassburg gewählt. Die feierliche Preisverleihung ist am 12. Dezember in Strassburg geplant.

Wie ein Sprecher des Parlaments am Dienstag in Brüssel mitteilte, schlug der zuständige aussenpolitische Ausschuss ausserdem den inhaftierten weissrussischen Menschenrechtsaktivisten Ales Beljatsky, eine Gruppe von Dissidenten in Ruanda sowie den pakistanischen Anwalt Joseph Francis vor. Francis setzt sich für die Rechte von Christen in Pakistan ein.

Der nach dem sowjetischen Dissidenten Andrej Sacharow benannte Preis wird seit 1988 an Menschen und Organisationen verliehen, die sich besonders mutig für Menschenrechte und Meinungsfreiheit einsetzten.

Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen der Apartheid-Gegner und spätere Staatschef von Südafrika, Nelson Mandela, der Vater des Prager Frühlings, Alexander Dubcek, die birmanische Oppositionspolitikerin Aung San Suu Kyi und der inhaftierte chinesische Bürgerrechtsaktivist Hu Jia.

Im vergangenen Jahr ging der Preis an fünf Aktivisten des «arabischen Frühlings».

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brüssel - Nach dem Verbot eines Besuchs bei den inhaftierten Trägern des Sacharow-Preises für Meinungsfreiheit haben die ... mehr lesen
EU Parlament in Brüssel
Die Anwältin von Pussy Riot fordert einen unparteiischen Sprachforscher zur Untersuchung.
Moskau - Ein Moskauer Berufungsgericht hat am Mittwoch das Hafturteil gegen ... mehr lesen
Brüssel - Die russische Punk-Band Pussy Riot ist in der Endauswahl für den wichtigsten Menschenrechtspreis der ... mehr lesen
Pussy Riot.
New York - Die wegen einer kremlkritischen Aktion im Gefängnis sitzenden Mitglieder der russischen Band Pussy Riot erhalten ... mehr lesen
Die Mitglieder von Pussy Riot werden mit dem Lennon-Ono-Friedenspreis geehrt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Grossdemonstration gegen Staatschef Wladimir Putin.
Moskau - Rund vier Monate nach der neuerlichen Einführung Wladimir Putins in das ... mehr lesen
Moskau - Für ihr umstrittenes Punkgebet gegen Wladimir Putin in einer Moskauer Kirche hat die russische Band Pussy Riot einen ... mehr lesen
Drei Mitglieder von Pussy Riot waren nach dem Punkgebet zu je zwei Jahren Haft verurteilt worden.
Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
Für Liebhaber und als exklusive Geschenkeidee: frische Pralinen der führenden Chocolatiers der Schweiz
Eine stolze Kaley Cuoco.
«Total überwältigt»  Los Angeles - US-Serienstar Kaley Cuoco aus der erfolgreiche Sitcom «The Big Bang Theory» ist mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Los Angeles unter die Grössen Hollywoods aufgestiegen. «Ich bin total überwältigt», sagte die zu Tränen gerührte 28-jährige Schauspielerin. 
Kaley Cuoco: Traumhafte Set-Atmosphäre Kaley Cuoco (28) fühlt sich am Set von 'The Big Bang Theory' pudelwohl.
Auszeichnung  David Alaba und Anna Fenninger sind auch 2014 Österreichs Sportler des Jahres.  
David Alaba ist Spieler beim FC Bayern München.
Fashion Eine spezielle Übergabe  Musikerin Rihanna (26) verlieh ihrem Modemacher-Freund Tom Ford (53) bei den amfAR-Awards eine der begehrten Trophäen.  
Titel Forum Teaser
Dirk Hebel ist Assistenzprofessor für Architektur am Singapore ETH Centre (SEC).
ETH-Zukunftsblog Sand (Teil 2): nachhaltige Alternativen Der massive Abbau natürlicher Sandvorkommen in ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 12°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 4°C 13°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 11°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 5°C 14°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 6°C 13°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 6°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten