Nicht erlaubt
Pyro-Attacke bei The Prodigy-Konzert hat keine Konsequenzen
publiziert: Samstag, 19. Jul 2014 / 16:30 Uhr
Am Prodigy-Konzert zündete ein Zuschauer eine Pyro-Fackel. (Symbolbild)
Am Prodigy-Konzert zündete ein Zuschauer eine Pyro-Fackel. (Symbolbild)

Bern - Zwischenfall am Gurtenfestival: Am Freitagabend haben Unbekannte während des Konzerts von The Prodigy Pryos gezündet. Es ist niemand verletzt worden. Die Veranstalter haben am Samstag aber ausdrücklich betont, dass das Abbrennen von Pyro-Fackeln verboten ist.

5 Meldungen im Zusammenhang
«Das Abbrennen von Pyros ist nicht nur verboten, sondern absolut verantwortungslos», schreibt Gurten-Mediensprecherin Valérie Loretan in einer Mitteilung an die sda. «Sowohl wir als Veranstalter als auch die Bands stehen absolut nicht hinter solchen Aktionen.» The Prodigy habe das Publikum während des Konzerts vergeblich vor den Gefahren gewarnt.

«Die Security beobachtete die Aktion aus unmittelbarer Nähe und war jederzeit für einen Einsatz bereit», so Lorétan weiter. Ein Eingreifen hätte die Sicherheit der Besucher jedoch zusätzlich gefährdet. Daraus ist zu schliessen, dass die Aktion für die Täterschaft keine Folgen haben wird.

(ww/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gurtenfestival Bern - Nach drei Tagen Hitze und Sonnenschein ging das 31. Gurtenfestival am ... mehr lesen
Das Gurtenfestival schien ein wahrer Erfolg gewesen zu sein. (Symbolbild)
Schweizer Bands sorgen für die Highlights am Gurtenfestival. (Archivbild)
Gurtenfestival Bern - Erneut haben am diesjährigen Gurtenfestival die grossen Acts zu ... mehr lesen
Gurtenfestival Bern - Das 31. Gurtenfestival hat begonnen. Wer es noch ohne anzustehen auf den Berner Hausberg schaffen will, muss sich allerdings sputen: In wenigen Stunden, wenn die ersten Headliner Cypress Hill oder Biffy Clyro zur Hauptbühne locken, wird das Gelände proppenvoll sein. mehr lesen 
Gurtenfestival Bern - Ab Donnerstag steht der Berner Hausberg während vier Tagen im Zeichen des 31. Gurtenfestivals. Top-Acts wie Cypress Hill, The Prodigy oder Placebo, eine verbesserte Bühnensicht sowie die Rückkehr zur Bargeld-Bezahlung sollen über das letztjährige Chaos hinwegtrösten. mehr lesen 
Event Der Güsche ruft! Das wohl am spektakulärsten gelegene Grossfestival der Schweiz lockt ein weiteres Jahr mit Schmankerl am ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen 
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Schönheit schützt vor Strafe nicht  Istanbul - Ein türkisches Gericht hat eine ehemalige Schönheitskönigin wegen Verunglimpfung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Jahr und zweieinhalb Monaten ... mehr lesen
Merve Büyüksarac wurde zu einem Jahr und zweieinhalb Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt.
Der Sprayer bestritt, das Fahrrad geklaut zu haben.
Schweizer Sprayer  Wien - Mit einem Urteil von zehn ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 5°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
Basel 5°C 6°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 4°C 2°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneefall starker Schneeregen
Bern 5°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen stark bewölkt, Regen
Luzern 6°C 7°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
Genf 8°C 8°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
Lugano 1°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten