Chancen auf Oscar?
Rachedrama «The Revenant» ist grosser Gewinner der Golden Globes
publiziert: Montag, 11. Jan 2016 / 08:40 Uhr

Los Angeles - «The Revenant - Der Rückkehrer» hat den Golden Globe als bestes Filmdrama gewonnen. Für den brutalen Rachethriller gab es in der Nacht zum Montag in Beverly Hills ausserdem zwei weitere Auszeichnungen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Der Mexikaner Alejandro González Iñárritu wurde als bester Regisseur geehrt, Leonardo DiCaprio als bester Hauptdarsteller. Der 41-Jährige spielt in dem Werk einen Pelztierjäger, der in der verschneiten Wildnis ums Überleben kämpft. Es ist bereits die dritte vergoldete Weltkugel für den Hollywoodstar.

2014 wurde DiCaprio für die Finanzwelt-Satire «The Wolf of Wall Street» zum besten Komödien-Schauspieler gekürt. 2005 gewann er für seine Rolle in «Aviator» den Globe als Hauptdarsteller in einem Drama.

Zwei Preise gab es für «Der Marsianer - Rettet Mark Watney»: Das Weltraumepos von Regisseur Ridley Scott wurde als beste Filmkomödie geehrt. Matt Damon, der in dem Film die Hauptrolle spielt, wurde als bester Hauptdarsteller in einer Komödie ausgezeichnet.

Lawrence, Winslet und Larson...

Jennifer Lawrence holte sich zum dritten Mal in ihrer Karriere einen Golden Globe: Die 25-Jährige gewann für ihre Rolle in der Komödie «Joy - Alles ausser gewöhnlich» als beste Hauptdarstellerin. Sie hat bereits zwei Goldene Weltkugeln für «American Hustle» und «Silver Linings».

Kate Winslet holte sogar schon die vierte Golden-Globe-Trophäe - als beste Nebendarstellerin in «Steve Jobs». Das Drehbuch dazu schrieb Aaron Sorkin. Für ihn gab es den Preis für das beste Drehbuch.

Den Golden Globe als beste Schauspielerin in einem Drama gewann die US-amerikanische Schauspielerin Brie Larson. Sie holte die begehrte Trophäe mit ihrer Rolle in dem Mutter-Sohn-Drama «Room». Es war ihre erste Nominierung für einen Golden Globe. In dem emotionalen Film des irischen Regisseurs Lenny Abrahamson spielt sie eine Mutter, die mit ihrem kleinen Sohn in einem Gartenhäuschen gefangen gehalten wird.

... Stallone, Washington und Gaga

Sylvester Stallone wurde als bester Nebendarsteller für «Creed - Rocky's Legacy» ausgezeichnet. Als bester Animationsfilm gewann «Alles steht Kopf» über das turbulente Innenleben eines Mädchens. Denzel Washington nahm den Cecil B. DeMille Award für sein Lebenswerk entgegen. Der zweifache Oscar-Preisträger («Glory», «Training Day») hatte für «Glory» (1989) und «Hurricane» (1999) bereits zwei Golden Globes gewonnen.

Zu den Gewinnern der Gala gehörte auch Sängerin Lady Gaga: Sie wurde für ihre Rolle in der TV-Miniserie «American Horror Story: Hotel» ausgezeichnet. Mr. Robot« wurde als beste Fernsehserie ausgezeichnet. Die von Sam Esmail entwickelte Serie erzählt von einem jungen Programmierer, der als Hacker arbeitet. Die erste Staffel wurde ab Juni 2015 auf dem Kabelsender USA Network ausgestrahlt.

Und nun die Ocars

Moderiert wurde die Show von dem britischen Komiker und Show-Gastgeber Ricky Gervais. Die Golden Globe Awards sind die wichtigsten Filmpreise nach den Oscars. Der Verband der Hollywood-Auslandspresse vergibt die Preise seit 1944 - in diesem Jahr zum 73. Mal. Über die Gewinner in unterschiedlichen Kategorien entscheidet eine Gruppe internationaler Journalisten, die in Hollywood arbeiten.

Die Nominierungen für die Oscars werden an diesem Donnerstag verkündet, die Preisverleihung geht Ende Februar über die Bühne.

(pep/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino Los Angeles - Die Oscar-Chancen für das Überlebensdrama «The Revenant» steigen weiter. Die Directors Guild of ... mehr lesen
Leonardo di Caprio in «The Revenant».
Kino Bern - Nachdem «Heidi» vorletztes Wochenende «Star Wars» überholt hatte, musste der Film den Spitzenplatz jetzt für «The ... mehr lesen
Jennifer Lawrence (25) hatte nicht vor, ihre Freundin Amy Schumer (34) im Rennen um einen Golden Globe auszustechen. mehr lesen
Jennifer Lawrence kann ihren Erfolg selbst kaum fassen.
Leonardo DiCaprio brauchte für 'The Revenant - Der Rückkehrer' einen starken Rücken.
Kino Schauspieler Leonardo DiCaprio (41) musste für den Film 'The Revenant - Der Rückkehrer' ein teilweise 45 Kilo schweres Bärenfell ... mehr lesen
Kino Los Angeles - Das Abenteuerdrama «The Revenant» und der Actionfilm «Mad Max: Fury Road» haben ihre Chancen auf die ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kino Inspiriert von einer wahren Geschichte ist The Revenant - Der Rückkehrer ein Kinoerlebnis, das tief unter die Haut und mitten in die Eingeweide der Zuschauer zielt. mehr lesen
Superstar Leonardo DiCaprio (41) machte Lust auf 'The Revenant - Der ... mehr lesen
Leonardo DiCaprio goss Öl ins Feuer und schürte die Neugier auf 'The Revenant - Der Rückkehrer'.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten