Radarmessung auf der Skipiste
publiziert: Montag, 22. Dez 2008 / 13:29 Uhr / aktualisiert: Montag, 22. Dez 2008 / 14:16 Uhr

Luzern - Raser auf der Skipiste unterschätzen ihre Geschwindigkeit oft. Zusammenstösse mit hohem Tempo verursachen schwere Verletzungen. Ein als Radarkasten verkleideter Skifahrer soll Schneesportler nun für diese Gefahr sensibilisieren.

Durch Skiunfälle sind letztes Jahr Kosten von rund 240 Millionen Franken entstanden.
Durch Skiunfälle sind letztes Jahr Kosten von rund 240 Millionen Franken entstanden.
Viele Schneesportler würden aber nicht nur unverhältnismässig schnell fahren, sondern auch ihre fahrerischen Fähigkeiten überschätzen, teilte die Suva mit. Deshalb werden auch dieses Jahr wieder die Tempo-Tage für Schneesportler in elf Schweizer Skigebieten durchgeführt.

An den Tempo-Tagen kann unter anderem jeder Skifahrer oder Snowboarder innerhalb eines abgesperrten Pistenabschnitts die gefahrene Geschwindigkeit messen lassen.

Mobiles Radargerät

Ein Zusammenprall mit 50 Kilometern in der Stunde komme beispielsweise einem Sturz aus 10 Metern Höhe gleich, heisst es in der Mitteilung der Suva weiter.

Zudem nimmt sich die Suva das Recht, sehr schnelle Fahrer mit einem echten mobilen Radargerät zu messen und ihnen die gefahrene Geschwindigkeit und mögliche Konsequenzen mitzuteilen.

Kosten: 240 Mio. Franken

Von den jährlich 70'000 verunfallten Personen im Schneesport sind laut Suva rund 40'000 Personen erwerbstätig und somit UVG-versichert. Diese Unfälle hätten im Jahr 2006 Kosten von rund 240 Millionen Franken verursacht.

Die Tempo-Tage beginnen am 27. Dezember und werden bis März 2009 durchgeführt. Als erste Station ist das Skigebiet Flumserberg SG vorgesehen. Es folgen Sörenberg LU, Val d'Illiez VS, Nendaz VS, Engelberg OW, Schönried BE, Bettmeralp/Riederalb VS, Davos GR, Adelboden BE, Airolo TI und Grindelwald BE.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen 
Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen durchbrach anschliessend die Leitplanke und fuhr ... mehr lesen
Durch den Unfall entstanden an den Fahrzeugen, an der Strasseneinrichtung und am Radargerät ein Sachschaden von über 100'000 Franken.
Die Wege mancher Autofahrer sind unergründlich.
Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine Frontalkollision zwischen zwei ... mehr lesen  
Beim Kiesabladen in Gretzenbach SO  Gretzenbach SO - Beim Abladen von Kies ist am Dienstag ein Lastwagen in Gretzenbach SO auf die Seite gekippt. Der Chauffeur zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel -2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -2°C 0°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Bern -1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern -2°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Genf -1°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer recht sonnig
Lugano 0°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten