Trotz digitaler Revolution landet FM-Radio klar vor allen anderen Medien
Radio bleibt Nummer eins für junge Musikentdecker
publiziert: Montag, 31. Mrz 2014 / 22:00 Uhr / aktualisiert: Montag, 31. Mrz 2014 / 23:11 Uhr
Das FM-Radio ist immer stärkerer Konkurrenz von Online-Stationen ausgesetzt.
Das FM-Radio ist immer stärkerer Konkurrenz von Online-Stationen ausgesetzt.

New York - Radio bleibt vor allem für junge Menschen nach wie vor das erste Medium, wenn es darum geht, in Sachen Musik immer auf dem neuesten Stand zu sein.

5 Meldungen im Zusammenhang
Das zeigt eine aktuelle Erhebung von Edison Research und Triton Digital, die auf Daten von 2.023 US-Amerikanern beruht, die älter als zwölf Jahre sind.

Mundpropaganda auf Platz zwei

35 Prozent der Befragten sehen das Radio als wichtigste Informationsquelle für neue Musik. Mundpropaganda durch Freunde und Familie folgen mit 21 Prozent auf Platz zwei. Schon etwas abgeschlagen an dritter Stelle landet die Videoplattform YouTube mit zehn Prozent dicht gefolgt vom Musikstreaming-Dienst Pandora.

Jedoch zeigt die Umfrage auch, dass das FM-Radio immer stärkerer Konkurrenz von Online-Stationen ausgesetzt ist. 47 Prozent aller US-Bürger über zwölf Jahren haben im vergangenen Monat bereits Online-Radio gehört. Im Jahr 2010 waren es gerade einmal 27 Prozent. Aber in einem Lebensbereich bleibt das gute alte Radio uneingeschränkt dominant: Im Auto hören 86 Prozent aller Befragten noch immer FM-Radio.

 

 

(fest/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Verband Schweizer Musikschaffender hat am Freitag auf ... mehr lesen
«Ein grosser Teil der Leute entdeckt neue Musik am Radio.»
Das Internet hat beim Musikhören einen grossen Stellenwert.
Bern - CDs sind für viele passé: Heute hören rund ein Drittel der Schweizerinnen und Schweizer Musik voll digitalisiert über den Computer, das Tablet oder das Smartphone. Junge sind ... mehr lesen
London - Helen Goodman, die gerne ... mehr lesen
Privathaushalte mit geringem Einkommen am stärksten betroffen. (Archivbild)
Apple und Google mischen Business auf - Internet-Fokus allgegenwärtig. (Archivbild)
London - Heute vor 90 Jahren wurde ... mehr lesen
Bern - Die Schweizer Privatradios sollten nach Ansicht des Bundesamtes für Kommunikation (Bakom) in ihren Sendungen der Information mehr Gewicht geben. Die Radios halten dagegen undifferenzierte Regeln für wenig sinnvoll. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der ... mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die aktuellen Geschehnisse die Gruppe noch einmal zusammen. Entstanden ist eine Platte, die zwischen Wehmut und Genialität einen letzten Höhepunkt darstellt. mehr lesen  
piratenradio.ch Trash Metal  «Zurück zu den Wurzeln» ist ein Running Joke im Musikgeschäft. Eine stockende Karriere, kreativer Stillstand ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 6°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 6°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 7°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 5°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten