Radiohead: Yorke bezahlt für eigenes Album nicht
publiziert: Mittwoch, 21. Nov 2007 / 22:53 Uhr

London - Auch «Radiohead»-Frontmann Thom Yorke gehört zu denjenigen, die sich das eigene Album kostenlos aus dem Internet heruntergeladen haben. «In Rainbows» steht seit Oktober im Netz zum Download bereit.

Radiohead-Sänger Thom Yorke.
Radiohead-Sänger Thom Yorke.
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
RadioheadRadiohead
Ursprünglicher Plan war und ist, die Kunden selbst über den Preis für die neue Platte bestimmen zu lassen. Medienberichten zufolge haben sich aber drei von fünf Personen die Songs gezogen, ohne etwas dafür zu bezahlen, so wie Yorke.

Er sagte dazu: «Es gab keinen Grund. Ich hätte ja nur Geld von einer Tasche in die andere bewegt.»

Von der Marketingstrategie der britischen Rockband «Radiohead» halten «Oasis»-Frontmann Liam Gallagher und Lily Allen gar nichts. So etwas mache nur die Preise kaputt und würde jungen Künstlern schaden.

(ht/Quelle: www.firstnews.de)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Obwohl die Fans der ... mehr lesen
Radiohead-Sänger Thom Yorke.
Radiohead-Frontmann Thom Yorke (r).
London - «Radiohead» wollen ihren Fans ein ganz besonderes Silvester-Geschenk machen. Die Band will ein Live-Internet-Konzert geben. mehr lesen
London - Ed O'Brien (39) und Thom ... mehr lesen
Für einmal nicht auf der Bühne stehen.
Wie die Preisgestaltung über das Internet funktioniert, kann man ab dem 10. Oktober testen.
London - Mit einem ungewöhnlichen Rezept geht die britische Erfolgsband Radiohead an den Verkauf ihres neuen Studioalbums «In Rainbows» heran. Ab dem 10. Oktober können Fans zunächst eine ... mehr lesen
London - Der Vormarsch digitaler ... mehr lesen
Bis zum Jahr 2010 werden laut IFPI rund ein Viertel der Musik über Downloads verkauft.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante Wertsteigerungen. Dabei besagt bereits der Name Non-Fungible Token, also «nicht ersetzbares Objekt», was die digitalen Inhalte besonders macht. mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
eGadgets Smart Home: Bequeme Steuerung der ganzen Wohnung Smart Home Technologien bieten Ihnen eine ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 1°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Basel 3°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
St. Gallen 0°C 0°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Bern 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregen
Luzern 1°C 1°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregen
Genf 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Lugano 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten