Radiohead mit Download-Album Chart-Nummer 1
publiziert: Donnerstag, 10. Jan 2008 / 13:10 Uhr

Los Angeles - Obwohl die Fans der britischen Rockband Radiohead deren aktuelles Album bereits im Vorjahr zu einem selbst festgelegten Preis (also auch gratis) aus dem Internet herunterladen konnten, verkauft sich «In Rainbows» ansprechend.

Radiohead-Sänger Thom Yorke.
Radiohead-Sänger Thom Yorke.
3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
RadioheadRadiohead
Es ist am Mittwoch zum zweiten Nummer-1-Album der Band in den US-Charts geworden. Für den Spitzenplatz wurden laut Angaben von Marktforscher Nielsen SoundScan allerdings bloss 122'000 verkaufte Einheiten benötigt. Vom Vorgänger «Hail to the Thief» wurden 2003 in der ersten Verkaufswoche noch fast 300'000 Stück abgesetzt.

Wie oft und zu welchem durchschnittlichen Preis «In Rainbows» von den Fans heruntergeladen worden ist, nachdem Radiohead es Ende 2007 online gestellt hatten, ist nicht offiziell bekannt. Nach Angaben von Nielsen SoundScan gingen die Albumverkäufe im Vorjahr allgemein um 15 Prozent zurück.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Die britische Rockgruppe ... mehr lesen
Mehr als 1000 überzählige Fans begehrten Einlass.
London - Mit einem ungewöhnlichen Rezept geht die britische Erfolgsband Radiohead an den Verkauf ihres neuen Studioalbums «In Rainbows» heran. Ab dem 10. Oktober können Fans zunächst eine digitale Version herunterladen. mehr lesen 
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
St. Moritz im Engadin: Alles digital.
St. Moritz im Engadin: Alles digital.
Publinews Schnelles Internet und moderne Arbeitsplätze sind üblicherweise nicht die Eigenschaften, die einem Dorf in der Schweiz zugeordnet werden. Doch das Engadin, ein Hochtal im Kanton Graubünden, hat es geschafft den Wettbewerb für die «digitalste Region der Schweiz» zu ergattern. mehr lesen  
Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist diese Woche in Kraft getreten. Betroffen sind Millionen US-Bürger, einer Umfrage zufolge sollen im Jahre 2017 über 70 Mio. US-Amerikaner von Inkassobüros kontaktiert worden sein. mehr lesen  
Die Kosmetikmarke Lush hat nach eigenen Angaben «endgültig genug» von Facebook, Instagram, TikTok und Snapchat. mehr lesen  
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
Anwendungsbereiche und Einsatzorte im Überblick  Smart Home Technologien bieten Ihnen eine grosse Vielfalt an Lösungen für mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von Smart Home Beleuchtungen über ... mehr lesen  
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
eGadgets Smart Home: Bequeme Steuerung der ganzen Wohnung Smart Home Technologien bieten Ihnen eine ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer starker Schneeregen
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Bern 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer trüb und nass
Lugano 1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten