Räikkönen in der Wüste der Schnellste
publiziert: Freitag, 13. Apr 2007 / 15:03 Uhr

Kimi Räikkönen hat den ersten Trainingstag vor dem Grand Prix von Bahrain dominiert. Der Finne war im Ferrari zweimal der Schnellste. Robert Kubica belegte im BMW-Sauber am Nachmittag Platz 3.

Kimi Räikkönen war zweimal der Schnellste.
Kimi Räikkönen war zweimal der Schnellste.
Das Ergebnis der beiden Trainingseinheiten auf dem Wüsten-Rundkurs in Sakhir brachte das in der noch jungen Saison gewohnte Bild.

Ferrari, das am vergangenen Sonntag in Malaysia eine empfindliche Niederlage hatte hinnehmen müssen, und McLaren-Mercedes zeigten sich einmal mehr überlegen.

Lewis Hamilton, der Teamkollege von Weltmeister Fernando Alonso, büsste als Zweitplatzierter im zweiten Training lediglich 13 Tausendstel ein. Alonso seinerseits wurde Vierter und Fünfter. Felipe Massa im zweiten Ferrari belegte die Plätze 2 und 4.

Vettel in Monza - Glock in Sakhir

Bei BMW-Sauber rückten erstmals in dieser Saison beide Stammfahrer in beiden je anderthalb Stunden dauernden Trainings aus.

Sebastian Vettel, der in Australien für Kubica und in Malaysia für Heidfeld zum Zug gekommen war, steht an diesem Wochenende in den Renault-World-Series in Monza im Einsatz. Timo Glock, der zweite Testfahrer, nimmt in Sakhir an den GP2-Rennen teil.

Vettels Abstecher nach Italien wird die internen Diskussionen fürs Erste zum Erliegen gebracht haben. Heidfeld und Kubica haben nie einen Hehl daraus gemacht, dass ihnen der Entscheid von Teamchef Mario Theissen missfällt, Vettel am Freitag als dritten Fahrer einzusetzen.

Resultate:
1. Kimi Räikkönen (Fi), Ferrari, 1:33,162. 2. Felipe Massa (Br), Ferrari, 0,517 Sekunden zurück. 3. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 0,948. 4. Fernando Alonso (Sp), McLaren-Mercedes, 0,999. 5. Jarno Trulli (It), Toyota, 1,734. 6. Nick Heidfeld (De), BMW-Sauber, 1,914. 7. Robert Kubica (Pol), BMW-Sauber, 2,086. 8. Vitantonio Liuzzi (It), Toro Rosso-Ferrari, 2,130. 9. Nico Rosberg (De/Fi), Williams-Toyota, 2,213. 10. Alexander Wurz (Ö), Williams-Toyota, 2,236. 11. Jenson Button (Gb), Honda, 2,283. 12. Heikki Kovalainen (Fi), Renault, 2,312. 13. Ralf Schumacher (De), Toyota, 2,411. 14. Giancarlo Fisichella (It), Renault, 2,535. 15. Scott Speed (USA), Toro Rosso-Ferrari, 2,564. 16. Takuma Sato (Jap), Super Aguri-Honda, 2,694. 17. Rubens Barrichello (Br), Honda, 2,749. 18. Anthony Davidson (Gb), Super Aguri-Honda, 3,081. 19. Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 3,321. 20. David Coulthard (Gb), Red Bull-Renault, 3,351. 21. Adrian Sutil (De), Spyker-Ferrari, 3,922. 22. Christijan Albers (Ho), Spyker-Ferrari, 5,096. - 22 Fahrer im Training.

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um ...
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf dem besten Startplatz. mehr lesen 
Zu wenig Testfahrer  Das Formel-1-Team Sauber verzichtet auf die Teilnahme an den Testfahrten vom 17. und 18. Mai in Montmeló. mehr lesen  
Marcus Ericsson im Sauber.
Premiere beim GP in Sotschi  Felipe Nasr, Fahrer des Formel-1-Teams Sauber, wird den Grand Prix von Russland in Sotschi mit einem neuen Chassis bestreiten. mehr lesen  
Abgang nach dreieinhalb Monaten  Das Formel-1-Team Sauber muss einen weiteren wichtigen Abgang verkraften. Chefingenieur Timothy Malyon verlässt die Equipe Ende April nach lediglich dreieinhalb Monate dauerndem Engagement wieder. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 5°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 3°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten