Rapidshare unter erheblichem Malware-Beschuss
publiziert: Dienstag, 28. Jul 2009 / 13:34 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 28. Jul 2009 / 13:52 Uhr

Bochum - Der Dateihosting-Dienst Rapidshare verteilt derzeit massenhaft Schadsoftware. Der Sicherheitssoftware-Hersteller G Data warnt vor einer ZIP-Datei mit pornographischen Darstellungen, die mit einer Backdoor infiziert ist.

One-Click-Hoster wie Rapidshare.com werden zunehmend für Malware-Angriffe missbraucht.
One-Click-Hoster wie Rapidshare.com werden zunehmend für Malware-Angriffe missbraucht.
3 Meldungen im Zusammenhang
Im Rahmen der von G Data ins Leben gerufenen Malware-Information-Initiative erfassen die G Data Security Labs anonymisierte Statistiken über aufgerufene Webseiten-Adressen, hinter denen sich Schadsoftware verbirgt.

Innerhalb der letzten 24 Stunden stach dabei besonders eine Rapidshare-URL hervor, die während dieses Zeitraums über 21.000-mal angeklickt wurde. Die hinter dieser Webseiten-Adresse liegende Datei mit dem Namen «03f13b-fuckedandbound.zip» enthält neben pornographischen Darstellungen eine Datei mit dem Namen «video clip - fucked and bound . com.exe», hinter der sich eine Backdoor verbirgt, mit der Cyberkriminelle Zugriff auf befallene Rechner erlangen können.

Schädliche .exe-Datei

Aufgrund der manipulierten Dateiendung und des entsprechend angepassten Symbols erscheint die Datei wie ein Videoclip. Daher ist auf Windows-Betriebssystemen, auf denen die Standardeinstellungen für die Darstellung bekannter Dateitypen gesetzt sind, zunächst nicht zu erkennen, dass es sich um eine ausführbare EXE-Datei handelt.

Die in der EXE-Datei enthaltene Backdoor nimmt Änderungen in der Registry vor, wodurch sichergestellt ist, dass der Schädling bei jedem Systemstart aufgerufen wird. Darüberhinaus nimmt die Schadsoftware Kontakt mit einem externen Server auf und übermittelt Daten des befallenen Systems an den Angreifer.

Sicherheitswarnung schon Anfang Juni

Die aktuelle Angriffswelle bestätigt die von den G Data Security Labs bereits Anfang Juni ausgesprochene Sicherheitswarnung, in der auf die wachsende Problematik des Missbrauchs von sogenannten One-Click-Hostern wie Rapidshare.com hingewiesen wurde.

Ralf Benzmüller, Leiter der G Data Security Labs, warnt daher ausdrücklich vor Links auf den Portalen von One-Click-Hostern: «Anwender sollten Links zu Dateien, die bei One-Click-Hostern hinterlegt sind, immer kritisch und sorgsam prüfen, bevor sie diese anklicken. Ausserdem rate dringend ich dazu, einen Virenscanner mit http-Filter einzusetzen: Dieser ist in der Lage, schädliche Inhalte bereits vor Erreichen des Webbrowsers blockieren und damit den Angriff erfolgreich abwehren zu können.»

(fest/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Baar ZG - Schlechte Neuigkeiten für die Angestellten des Filehosters Rapidshare: Das Unternehmen entlässt an seinem ... mehr lesen
Das Unternehmen kündigt in seinem Hauptsitz gleich 45 seiner 60 Mitarbeiter. (Archivbild)
Las Vegas/München - Zwei Forscher der israelischen Sicherheitsfirma Radware haben einen Trick entdeckt, um Computern ... mehr lesen
Digitale Signaturen schützen, werden aber kaum genutzt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Der 67-Jährige Gino Bornhauser wird seit dem 22. April vermisst.
Der 67-Jährige Gino Bornhauser wird seit dem 22. April vermisst.
Opfer weiterhin vermisst  Rafz ZH - Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagvormittag in Rafz ZH zwei Personen verhaftet: Sie stehen unter dem dringenden Verdacht, einen seit dem 22. April vermissten Mann aus Eglisau getötet zu haben. mehr lesen 
Deutlich höhere Zahl  Sydney/London - Mindestens 45,8 Millionen Menschen leben zurzeit weltweit in modernen ... mehr lesen  
In Indien hat es 18,3 Millionen Sklaven.
Der 22-jährige befindet sich seit Samstag auf der Flucht. (Symbolbild)
Flüchtiger Mörder  Aarau - Der flüchtige Mörder, der aus der Psychiatrischen Klinik Königsfelden in Windisch AG ausgebrochen ... mehr lesen  
Mörder flieht aus psychiatrischer Klinik Aarau - Ein verurteilter Mörder ist in der Nacht auf Samstag aus der psychiatrischen Klinik Königsfelden in ...
Die Polizei sei «umgehend» über die Entweichung orientiert worden. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... ist ja noch nicht so lange her, als dass einem das alternde aber gut ... Fr, 27.05.16 21:37
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 15°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 15°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 15°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 15°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten