Polizei sucht Zeugen
Raubüberfall auf Hotel «Bad Horn»
publiziert: Donnerstag, 24. Mrz 2016 / 18:06 Uhr
Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Tatort.
Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Tatort.

Zwei bewaffnete Männer haben am Donnerstagmittag das Hotel «Bad Horn» in Horn überfallen.

1 Meldung im Zusammenhang
Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, betraten die beiden maskierten und bewaffneten Täter, kurz vor 13:15 Uhr, das Hotel «Bad Horn» an der Seestrasse. Einer der Männer bedrohte die Angestellten an der Rezeption mit einer Faustfeuerwaffe und zwang sie zur Herausgabe von Bargeld.

Danach flüchteten die Täter mit Velos in Richtung Arbon, wo sie nach knapp 200 Metern in ein bereit gestelltes Auto stiegen und in gleiche Fluchtrichtung davon fuhren. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen weissen oder silbrigen Kombi mit ausländischen Kontrollschildern.

Angestellte leicht verletzt

Eine Angestellte wurde beim Überfall leicht verletzt. Der Deliktbetrag beläuft sich auf einige hundert Franken. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Kantonspolizei Thurgau, bei der auch ein Suchhund zum Einsatz kam, blieb zunächst ohne Ergebnis. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Tatort.

Die beiden Täter sprachen gebrochen Deutsch und werden als zirka 165 und 175 cm gross und von kräftiger Statur beschrieben. Sie trugen dunkle Kleidung, ihre Gesichter waren mit einer schwarzen Maske verdeckt.

Zeugenaufruf:
Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter 052 728 22 22 zu melden.

(arc/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Weggis LU - In der Luzerner Gemeinde Weggis ist am Donnerstag ein Wellness-Hotel von zwei Männern überfallen worden. Sie ... mehr lesen
Gemäss Blick handelt es sich um das Hotel Restaurant Gerbi.
Einige drangen in den Spielertunnel ein, wo ...
Letzigrund-Katakomben gestürmt  Zürich - Nach dem Fussballspiel zwischen dem FCZ und Vaduz sind am Mittwochabend Fangruppierungen in Richtung Innenstadt marschiert. Dabei kam es zu Sachbeschädigungen, die Polizei ist im Einsatz. 
Zürcher Abstieg mit Tränen Der FC Zürich gewinnt seine letzte Partie in der Super League gegen Vaduz 3:1. Ein bitterer ...
Cybercrime-Ansatz probiert geklaute Login-Daten auf Banking-Seiten  Wenn User das gleiche Passwort bei verschiedenen Web-Angeboten nutzen, kann sich das bitter rächen. ...  
Passwort: Botnetze nutzen Wiederverwendung.
Die Polizei nahm dem Fahrer den Führerausweis sofort ab.
2,5 Promille Alkohol im Blut  Gestern Abend stoppte die Kantonspolizei Aargau auf der A1 ein Auto, das auf einem Rad ...  
Titel Forum Teaser
Die Rega war im Dauereinsatz.
Unglücksfälle Drei Rega-Einsätze innert 14 Stunden Im Kanton Basel-Landschaft kam es in den letzten rund ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten