Raumkapsel Soyus verfehlt Landestelle
publiziert: Sonntag, 4. Mai 2003 / 09:52 Uhr

Astana - Die aus dem Weltall zurückgekehrte russische Sojus-Raumkapsel hat ihre Landestelle um mehr als 400 Kilometer verfehlt. Es dauerte Stunden, bis ein Bergungsflugzeug die Kapsel in der Steppe von Kasachstan entdeckte.

Soyus Raumkapsel der NASA.
Soyus Raumkapsel der NASA.
Zwei Helikopter waren unterwegs, um die Besatzung der Sojus zu bergen, wie Rettungskräfte mitteilten. Die Astronauten hätten die Ladeluke geöffnet und die Kapsel bereits verlassen. Bevor der Funkkontakt abgerissen sei, hätten die Astronauten den Rettungskräften noch versichert, dass es ihnen gut gehe.

Die US-Astronauten Kenneth Bowersox und Donald Pettit sowie der Kosmonaut Nikolai Budarin waren seit Dezember an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) gewesen. Wegen der Columbia-Tragödie am 1. Februar mussten sie länger dort bleiben als geplant.

Am vergangenen Montag waren der russische Kosmonaut Juri Malentschenko und der US-Astronaut Edward Lu als Ablösung für die zurückkehrende Besatzung an der ISS eingetroffen.

Der 39-jährige Lu und der 41-jährige Malentschenko sollen sechs Monate an Bord der ISS bleiben. Aus Kostengründen und zur Vermeidung von Nachschubproblemen wurde die ISS-Besatzung von drei auf zwei Astronauten reduziert.

(pt/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in kleinen Schüben auf, bis es am Samstag um 16.00 Uhr (22.00 Uhr MESZ) ganz entfaltet war.
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in ...
Raumfahrt-Experiment zu guter Letzt erfolgreich  Washington - Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Zwei Tage nach dem abgebrochenen Versuch, die Internationale Raumstation ISS durch ein aufblasbares Modul zu erweitern, ist der US-Weltraumbehörde NASA das Experiment doch noch gelungen. mehr lesen 
Raumsonde Rosetta  Bern - Die Raumsonde Rosetta hat eine Aminosäure und Phosphor in den Ausgasungen des Kometen Tschuri gefunden. Beides sind wichtige Bestandteile für die Entstehung von Leben. mehr lesen  
Modul gerade einmal ein paar Zentimeter aufgeblasen  Miami - Ein Experiment mit einem aufblasbaren Wohnraum-Modul an der Internationalen Raumstation ISS ist fehlgeschlagen. Das neuartige Modul mit dem Namen «Beam», das an die Raumstation ... mehr lesen
Der Sonnenfleck entspricht einem Durchmesser der doppelt so gross ist wie die Erde.
Ungewöhnlicher Vorgang  Winterthur ZH - Im südwestlichen Quadranten der Sonne zeigt sich derzeit ein ungewöhnlich grosser ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 18°C 28°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 26°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 19°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 20°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 22°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten