RealPlayer unterstützt illegale Downloads
publiziert: Montag, 4. Jun 2007 / 16:24 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Jun 2007 / 00:55 Uhr

Seattle - Mit dem neuen RealPlayer 11 begibt sich Software-Hersteller RealNetworks rechtlich auf wackliges Terrain. YouTube-Streams können problemlos gespeichert werden

Viele Unternehmen dürften in Kürze DRM-Massnahmen auch bei Videostreams einführen.
Viele Unternehmen dürften in Kürze DRM-Massnahmen auch bei Videostreams einführen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die für Ende dieses Monats angekündigte Playerversion soll mit einer zusätzlichen Download-Funktion ausgestattet sein, die das Herunterladen, Speichern und Brennen von Videoinhalten auf Datenträgern unterstützt. Der Player kann nicht nur dazu verwendet werden, um Inhalte von Online-Portalen wie YouTube abzuspeichern, sondern zeichnet auch Streamformate der Konkurrenz wie Flash und QuickTime auf.

Dass User durch das neue Feature zum Herunterladen von urheberrechtlich geschütztem Material verführt werden könnten, sieht man bei RealNetworks nicht so. «Das ist ein rechtlich komplett unbedenkliches Produkt», meint Jeff Chasen, Vice President der RealPlayer-Abteilung, anlässlich der Präsentation. Chasen unterstrich zudem, dass das geplante Feature dem Wunsch vieler Kunden nach mehr Flexibilität im Umgang mit Online-Videos entspreche. Gleichzeitig versicherte das Unternehmen, dass mit DRM-Kopierschutz versehene Videos nicht gespeichert werden können.

Als Problem könnte sich allerdings die Vielzahl von teilweise ungeschützten kommerziellen Video-Streams erweisen, die für den Verkauf von Video- oder Musikinhalten eingesetzt werden. Wenn derartige Streams von Programmen wie dem RealPlayer gerippt werden können, werde dadurch das Geschäftsmodell torpediert, wird der US-Anwalt Laurence Pulgram in US-Medien zitiert. Er geht daher davon aus, dass viele Unternehmen in Kürze DRM-Massnahmen auch bei Video- und Musikstreams einführen werden.

(ht/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris/Hamburg - Nach MySpace und ... mehr lesen
YouTube hat starke lokale Konkurrenten.
Wer seinen mp3 Titel gekauft hat, kann ihn nun auch weiterkopieren und archivieren.
London - Der weltweit drittgrösste ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ReverseWhois-Abfragen auf reversewhois.ch
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ...
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen 
Für den Industrieverband ist klar, dass die Politik gefordert ist, damit auch Video-Streamingdienste angemessen für Musik bezahlen.
Britische Musikindustrie  Dem Branchenverband BPI zufolge war 2015 eigentlich ein tolles Jahr für britische Musiker - unter ... mehr lesen  
Neuer Rivale von «YouTube Red»  Das US-Medienunternehmen Fullscreen ist unzufrieden mit der finanziellen Ausbeute seiner ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 18°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 16°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 16°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 17°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 22°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten