Verpatzter Saisonauftakt
Red Bull droht mit Ausstieg
publiziert: Sonntag, 15. Mrz 2015 / 20:16 Uhr
Daniel Ricciardo musste sich in Australien mit Platz sechs begnügen.
Daniel Ricciardo musste sich in Australien mit Platz sechs begnügen.

Der frühere Weltmeister-Rennstall Red Bull droht nach dem verpatzten Saisonauftakt in Melbourne mit einem Rückzug aus der Formel 1.

6 Meldungen im Zusammenhang
«Wir sind unzufrieden damit, wie die Formel 1 regiert und geführt wird. Deshalb wird bei uns auch über ein Ausstiegs-Szenario nachgedacht, wenn die Kosten/Nutzenrechnung nicht mehr aufgeht», zitierte das Fachmagazin «Auto, Motor und Sport» Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko. «Vorne fahren einsam zwei Autos, und dahinter wird nicht überholt», kritisierte Marko auch mit Blick auf das seiner Meinung nach starre Reglement.

Red Bull holte zwischen 2010 und 2013 jeweils den Fahrer- und Teamtitel. Seit der Umstellung auf die Turbo-Aggregate zur Saison 2014 hat das Team des österreichischen Milliardärs Dietrich Mateschitz mit grossen Problemen zu kämpfen. Der Rennstall ist vor allem mit der Arbeit von Motorenlieferant Renault nicht zufrieden.

Beim überlegenen Doppelerfolg von Seriensieger Mercedes in Australien fiel Red-Bull-Neuling Daniil Kwjat schon nach der Einführungsrunde mit Getriebeproblemen aus. Daniel Ricciardo musste sich weit abgeschlagen mit Platz sechs begnügen.

(bert/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Chefetage von Red Bull gibt sich ... mehr lesen
Die Zukunft von Red Bull ist ungewiss.
Dietrich Mateschitz macht sich über einen möglichen Ausstieg Gedanken.
Die derzeit für das Formel-1-Team Red Bull unbefriedigend verlaufende Zusammenarbeit mit Motoren-Partner Renault beschäftigt selbstredend auch Dietrich Mateschitz, den Besitzer des ... mehr lesen
Der Motorenlieferant Renault prüft einen Ausstieg aus der Formel 1. Zuletzt führten Meinungsverschiedenheiten mit dem Red-Bull-Team für grosse Spannungen zwischen den beiden Partnern. mehr lesen 
Felipe Nasr als Fünfter und Marcus ... mehr lesen
Runde 01 im Melbourne Albert Park: Felipe Nasr mit dem Sauber C34 (unten im Bild) fährt vor Carlos Sainz jr. und Scuderia Toro Rosso.
Nach Abschluss der letzten ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Auf der Suche nach angeblich mehr ... mehr lesen
Der 65-jährige Illien machte sich vor allem in den Achtzigerahren einen Namen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Doublette in Monaco  Lewis Hamilton gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt dank einem taktischen Schachzug - und einem missratenen Boxenstopp des zweitplatzierten Daniel Ricciardo. mehr lesen 
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den ... mehr lesen
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar», sagte Anwalt Julian Chamberlayne. (Symbolbild)
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar»  Die Familie des im vergangenen Jahr an den Folgen seines schweren Unfalls im Oktober 2014 verstorbenen Jules Bianchi klagt gegen die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -4°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -4°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten