Regionalligist Essen im Achtelfinal
publiziert: Mittwoch, 31. Okt 2007 / 21:31 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 31. Okt 2007 / 22:43 Uhr

Nürnberg ist im deutschen Cup bereits im 1/16-Final ausgeschieden. Der Sieger der letzten Austragung scheiterte im Penaltyschiessen am Zweitligisten Carl Zeiss Jena. Im Schongang erreichte Bundesliga-Leader Bayern gegen das zweitklassige Mönchengladbach (3:1) die nächste Runde.

Mladen Petric zeigte eine starke Leistung.
Mladen Petric zeigte eine starke Leistung.
Ausserhalb der Bundesliga suchte der «Club» die Abzweigung aus der sportlichen Sackgasse.

Doch ausgerechnet in der alten Heimat von Coach Hans Meyer verschärfte sich die Lage der Nürnberger weiter.

Zweimal verspielte der Favorit bis zum 2:2 einen Vorteil. Und in der Penalty-Zusatzschicht leistete sich der 1. FCN gegen die makellosen Thüringer einen Fehlschuss zu viel.

Bayern problemlos

Ein Klassiker ist das Duell Bayern - Mönchengladbach nur noch für Nostalgiker. Derzeit trennt die Teams mindestens eine Spielklasse.

Obschon Ndjeng das Resultat in der 70. Minute mit einem herrlichen Schuss temporär schönte, gerieten die Münchner nie in Bedrängnis.

Luca Toni schoss im 13. Einsatz seit seiner Ankunft in Deutschland die Tore 11 und 12. Den Schlusspunkt setzte Miroslav Klose.

MSV weiter auf Talfahrt

Innerhalb von 20 Minuten schuf Werder im Bundesliga-Duell mit Duisburg in der zweiten Halbzeit eine deutliche Differenz.

Der Internationale Borowski verschaffte den Norddeutschen den ersten Vorteil, Almeida doppelte nach und Rosenberg erhöhte in der 79. auf 3:0.

Der MSV fuhr auf jenem tiefen Level fort, auf welchem er sich im Championat seit Wochen bewegt, und erlitt am Ende ein 0:4-Debakel.

Petric glänzt

Mladen Petric stand einmal mehr am Ursprung eines Dortmunder Sieges. Der frühere FCB-Star markierte für die Borussia gegen die Eintracht Frankfurt das 2:1-Siegtor.

Dank dem Sololauf des überragenden Petric stiess der BVB vor über 45'000 Zuschauern erstmals seit drei Jahren wieder in den Achtelfinal vor.

Für den masslos enttäuschenden FC Kaiserslautern endete der lukrative Cup-Wettbewerb gegen den Regionalligisten Rot-Weiss Essen (1:2).

Nach Cottbus schaltete das Team von Trainer Heiko Bonan einen weiteren Oberklassigen aus. Die Einheimischen riskierten mehr und standen einem dritten Tor mehrfach näher als die Pfälzer dem Ausgleich.

Stuttgart in letzter Sekunde

Um Haaresbreite vermied der VfB Stuttgart eine Blamage. Der instabile Meister führte gegen Paderborn dank einer Doublette von Rückkehrer Thomas Hitzlsperger 2:0, ehe der Tabellenletzte der 2. Bundesliga im leeren Gottlieb-Daimler-Stadion bis zur 69. Minute den Ausgleich erzwang.

120 Sekunden vor Schluss der Verlängerung ersparte Mario Gomez den Schwaben mit dem 3:2 einen womöglich höchst ungemütlichen Spiessrutenlauf.

Resultate:
1/16-Finals: Rot-Weiss Essen (Regionalliga) - Kaiserslautern (2. Bundesliga) 2:1. VfB Stuttgart - Paderborn (2.) 3:2 (2:2) n.V. Hamburg - Freiburg (2.) 3:1. Werder Bremen - Duisburg 4:0. Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 2:1. Koblenz (2.) - Bielefeld 1:2 (1:1) n.V. Jena (2.) - Nürnberg 2:2, 5:4 n.P. Bayern München - Borussia Mönchengladbach 3:1.

(rr/Si)

Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und ...
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. März kann nicht stattfinden - zumindest nicht im Basler St. Jakob-Park. mehr lesen 
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte Verstärkung: Caiuby verstärkt die Zürcher per sofort. mehr lesen  
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf ... mehr lesen  
Der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber wechselt bis Saisonende zum VfB Stuttgart.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Basel 18°C 25°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 16°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Genf 17°C 26°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Lugano 21°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten