Dritte Jahreszeit
Reisetipps für den Herbst
publiziert: Dienstag, 29. Sep 2015 / 13:54 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 30. Sep 2015 / 15:47 Uhr

Wenn die Blätter fallen und die Tage kürzer werden, fällt auch bei so manchem die Stimmung. Wir liefern eine positive Motivationsspritze und zeigen, wie man den Herbst geniessen oder ihm ganz entfliehen kann.

Mountainboarden im Tessin

Lugano ist das Zentrum der Sonnenstube. Die Hin- und Rückfahrt mit dem Zug ab Zürich kostet mit Halbtax-Abo 128 Franken. Sparfüchse finden in der Jugendherberge Lugano günstige Übernachtungsmöglichkeiten ab 37 Franken pro Nacht. Eine Nacht im Hotel bekommt man ab 130 Franken. Die Region rund um Lugano geizt nicht mit Wanderrouten und Themenwegen, weder für Anfänger und Fortgeschrittene. Adrenalin-Junkies mit den Hang zum Aussergewöhnlichen können auf dem Monte Generoso Mountainboarden - eine Kombination zwischen Mountainbiken und Skateboarden. Zudem laden im Umkreis diverse Themenparks zum verweilen ein.


Bier, Brezel und Bayern

Für Biertrinker lockt jedes Jahre Ende September das Oktoberfest. Wer ans grösste Volksfest der Welt möchte, kann dies günstig und gemütlich per Car tun. Beispielsweise mit Aldi Swiss Tours von Zürich aus ab 64 Franken. Für Zugreisende variieren die Preise je nach Zeitraum der Reise. Ab 147 Franken gibt es Angebote auf der Homepage der SBB. Allerdings dürften die Unterkünfte während der Oktoberfestwochen rar sein. Der Eintritt zum Festgelände und zu den Bierzelten ist frei. Lediglich der Bereich der Oidn Wiesn kostet 3 Euro Eintritt. Dabei bleibt zu beachten: Der Eintritt in die Bierzelte ist gerade an den Wochenenden und am Abend oft nur mit Reservierung möglich, da die Eingänge geschlossen werden, wenn die Zelte voll sind.


Herbstlandschaften in Tirol

Mehr als 3000 Pistenkilometer, 24'000 markierte Sommerwanderwege, 5'300 Kilometer offiziell genehmigte Moutainbikestrecken, 920 Kilometer Radwege, 5'000 Alpinkletterrouten und rund 250 Rodelbahnen bieten einen schier unerschöpflichen Sportpark und machen das Tirol zu einer idealen Destination für Bewegungshungrige. Für Rollstuhlgänger und Familien mit Kinderwagen gibt es zudem Unterkünfte, Skigebiete und Langlaufregionen die intensiv auf ihre Barrierefreiheit geprüft wurden. Mit dem Car erreicht man die Region in sieben Stunden. Ab 190 Franken gibt es beispielsweise Angebote auf südtirolexpress.ch.


Zwischen Party, Strand und Kultur

Ibiza ist mit einer Fläche von 572 km² die drittgrösste Insel der spanisch-autonomen Region Balearen. Der Flughafen ist acht Kilometer von der Inselhauptstadt entfernt. Ab Zürich gibt es One-Way Flüge ab 70 Franken, Hin- und Rückflug in Kombination mit Hotel bekommt man um die 600 Franken. Neben dem Nightlife und dem Strand, schönen Wanderwegen und Bootstouren ist auch ein Besucht der «Burg Ibiza» zu empfehlen. «Dalt Vila» ist die Altstadt im Osten der Hauptstadt und gehört mit seiner Festungsmauer zum Unesco-Weltkulturerbe. Im Norden der Insel machen Hippies den Strand von «Benirras» zum schönsten Sonnenuntergangs-Treffpunkt.


Eine Perle im Maghreb

Die alte Hafenstadt im Süden von Marokko trägt viele Beinamen, wie zum Beispiel «Perle des Südens» oder auch «Weisse Stadt am Meer». Doch übersetzt bedeutet Agadir Speicherburg. Die klimaverwöhnte Stadt im Süden von Marokko lockt durch seinen Sandstrand in der weiten Bucht zahlreiche Sonnenanbeter an. Doch auch nicht ganz so sonnenhungrige Gäste kommen in der beeindruckenden Hafenstadt auf ihre Kosten. Zahlreiche Restaurants, Hotels und Freizeitmöglichkeiten bieten dem Gast einen guten Mix aus Erlebnis, Entspannung und Abenteuer. Interessant ist die Hafenstadt Agadir aber auch für Touristen, die von dort aus zu Entdeckungsreisen ins Landesinnere aufbrechen wollen. Tagesausflüge zu bekannten Zielen wie Marrakesh beginnen in Agadir ebenso wie ausgedehnte Streifzüge durch das Atlasgebirge. Mit Taghazout liegt in der Nähe ausserdem ein bekannter Surfspot.

(Cornel Amerraye/news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reizvolle Touren in unserer wunderschönen Schweiz
Reizvolle Touren in unserer wunderschönen ...
Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor. mehr lesen 
Publinews Hotelcard  Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. mehr lesen  
Publinews Schnell mal ab in die Sonne  Last-Minute-Reisen liegen ungebrochen im Trend. So buchten im Sommer 2016 14 Prozent der Schweizer ... mehr lesen  
Weit enfternte Reiseziele locken mit Schönwetter-Garantie und Sonne satt.
Publinews Hotelcard  Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Basel 11°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Bern 8°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Luzern 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Genf 13°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 14°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, starker Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten