Reiten: Geglückter Start zum CSIO Schweiz in St. Gallen
publiziert: Donnerstag, 29. Mai 2003 / 20:48 Uhr

Michel Hécart aus Deauville in der Normandie verhinderte am Starttag des 10. CSIO Schweiz in St. Gallen einen Doppelsieg des Iren Cian O´Connor. Der 50-jährige Franzose war im Stechen des Hauptevents deutlich schneller als sein härtester Konkurrent.

Während Michel Hécart, Mitglied der siegreichen Equipe Frankreichs im Nationenpreis von La Baule, im Donnergrollen vor der Regenschauer bereits das Tempo forcierte, galoppierte sich Markus Fuchs mit Tinka´s Boy für den Generali Grand Prix vom Freitag ein. Der Weltranglistenzweite aus St. Gallen/St.Josefen wählte im Stechen weite Wege und schonte seinen Holländer Hengst sichtlich für den Grossen Preis der Schweiz, der ihm als Einheimischer in seinem Palmarès noch fehlt. Fuchs begnügte sich nach einem fehlerfreien Stechparcours mit Platz 5. Christina Liebherr aus Bulle erreichte mit ihrem sprungkräftigen Schimmelhengst Outsider ebenfalls die Barrage, musste sich aber nach einem forschen Ritt und einem Missgeschick am zweitletzten Sprung mit Rang 7 bescheiden. Das Paar verdient aber Kredit -- auch für grössere Aufgaben.

Michel Hécard, der Züchter aus der Normandie, verfügt diese Saison über zwei Spitzenpferde, die ihm -- endlich -- die Chance eröffnen, in Frankreichs Weltmeister-Team zu reiten. "Ich besitze mit Quilano de Kalvarie, einem Vollbruder zu Priobert zu Kalvarie von Leslie Howard, und Kannan zwei GP-Pferde für höchste Ansprüche. Noch nie war ich so gut beritten. Für den zehnjährigen Quilano werden schon horrende Preise geboten. Kannan ist ein Hengst. Ihn lohnt es sich eher zu behalten", meinte Pferdehändler und Züchter Hécart verschmitzt. Der dreifache Familienvater hat seinem Hengst den Stopp im GP von La Baule verziehen. Mit den Beinen hob es ihn in der Dreierkombination aus dem Sattel. Der Sturz verlief glimpflich.

Landliebe im Gründenmoos

Das Eröffnungsspringen vor rund 4000 Zuschauern wurde eine klare Beute des Iren Cian O´Connor. Der 24-jährige Rugby-Fan verwies mit seiner Stute Landliebe im Gründenmoos das Schweizer Equipen-Trio Markus Fuchs/Royal Charmer, Willi Melliger/Scutt und Paul Freimüller/Faro de la Treilée klar auf die Ehrenplätze. Der irische Equipenreiter, der im vergangenen Jahr an der Dublin Horse Show die Puissance vor 30 000 Zuschauern mit einem Satz über 2,25 m gewonnen hat, war im Eröffnungsparcours über elf Hindernisse mit zwei Doppelsprüngen um über drei Sekunden schneller als seine engsten Rivalen. Besonders zu gefallen wusste auch Beat Mändlis Pozitano. Der Olympianeunte aus Riaz bei Bulle drehte mit dem 14-jährigen Rheinländer Wallach eine ruhige Nullerrunde und imponierte mit kraftvollen Sätzen und runder Flugphase.

Resultate

St. Gallen. CSIO Schweiz. Eröffnungsspringen (S/A): 1. Cian o´Connor (Irl), Landliebe, 0/60,20. 2. Markus Fuchs (Sz), Royal Charmer, 0/63,48. 3. Willi Melliger (Sz), Scutt, 0/65,40. 4. Paul Freimüller (Sz), Faro de la Treilée, 0/66,78. 5. Rob Raskin (Ö), Chamal Corubert, 0/68,71. 6. Gustavo Da Silva (Br), Retsina, 0/68,77. 7. Beat Mändli (Sz), Pozitano, 0/69,12. 8. Daniel Etter (Sz), Hermine Imperiale, 0/69,92. 9. Fabio Crotta (Sz), Kimoni du Chat Belle Vue, 0/70,61. 10. Michel Hécart (Fr), 0/71,45.

S/A mit Stechen: 1. Michel Hécart (Fr), Quilano de Kalvarie, 0/34,14. 2. Cian o´Connor (Irl), Waterford Crystal, 0/35,34. 3. Philippe Lejeune (Be), Kingchem, 0/35,80. 4. Billy Twomey (Irl), Luidam, 0/36,30. 5. Markus Fuchs (Sz), Tinka´s Boy, 0/36,72. 6. Keith Shore (Gb), It´s Magic Max, 0/38,87. 7. Christina Liebherr (Sz), Outsider, 4/32,59, alle im Stechen. 8. Rob Raskin (Ö), Sylver, 4/68,50. 9. Roberto Arioldi (It), Aramis, 4/70,90. 10. Luiz Felipe De Avevedo (Br), Lordritter, 4/71,00. 11. Beat Mändli (Sz), Lacorrado, 4/73,72. 12. Rudolf Letter (Sz), Quasimodo, 4/74,13. 13. Claudia Gisler (Sz), Lugano, 4/74,43, alle im Normalparcours.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Steve Guerdat auf Corbinian.
Steve Guerdat auf Corbinian.
«Auf dem Sprung nach Rio»  Den Schweizer Springreitern bietet sich beim CSIO St. Gallen die letzte Gelegenheit, sich auf heimischem Boden für Rio 2016 zu empfehlen. Am Start steht die bestmögliche Mannschaft. mehr lesen 
Nationenpreis in La Baule  Die Schweizer Springreiter belegen zum ... mehr lesen
Janika Sprunger auf Bonne Chance. (Archivbild)
Der Regen macht dem Turnier einen Strich durch die Rechnung.
Starker Regen  Die erste Station der Nationenpreis-Serie der Springreiter am Freitag im belgischen Lummen fällt ... mehr lesen  
Zweiter Schweizer Trainer  Markus Fuchs (60) übernimmt ab dem 1. Mai den Posten als Coach der ukrainischen Springreiter rund um dessen Geldgeber ... mehr lesen  
Markus Fuchs nimmt eine neue Herausforderung an.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf -1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten