Rekord-Kokainfund in Kaffeesäcken
publiziert: Sonntag, 6. Jul 2008 / 23:19 Uhr

Jerusalem - Die israelische Polizei hat in der Hafenstadt Haifa eine Rekordmenge Kokain sichergestellt. Bei einer Zollkontrolle seien auf einem Schiff 104 Kilo reines Kokain in Kaffeesäcken aus Kolumbien entdeckt worden, teilte ein Polizeisprecher mit.

104 Kilo reines Kokain sind in Kaffeesäcken aus Kolumbien entdeckt worden. (Archivbild)
104 Kilo reines Kokain sind in Kaffeesäcken aus Kolumbien entdeckt worden. (Archivbild)
1 Meldung im Zusammenhang
Der Fund sei bereits im Mai gemacht worden. Um die folgenden Untersuchungen nicht zu gefährden, hielt die Polizei die Mitteilung zunächst zurück.

Neun Israelis, an die die Lieferung gehen sollte, wurden vorübergehend festgenommen, dann aber wieder freigelassen, da ihnen keine Verwicklung in den Drogenhandel nachgewiesen werden konnte.

Das Kokain hat einen geschätzten Marktwert von umgerechnet etwa 16 Millionen Franken. Am Samstag hatte die Polizei am Toten Meer einen Beduinen festgenommen, der aus Jordanien kam und Extasy-Pillen und Heroin für rund zwei Millionen Franken bei sich hatte.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Muttenz BL - Im Auhafen bei Muttenz ... mehr lesen
70 Kilogramm Kokain wurden im Auhafen bei Muttenz (BL) in einem Container gefunden.(Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die Jahre zurückgeht, gab es durchaus verdächtige Fälle. Besonders die Kokain-Affäre rund um Diego Maradona war bekannt dafür, sich mit dem Thema intensiv zu beschäftigen. mehr lesen  
Publinews Hanf enthält über 80 Cannabinoide und über 400 andere Substanzen. Die wichtigsten Cannabinoide sind Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). mehr lesen  
Sehr geringe Mengen THC sind zulässig.
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine ... mehr lesen  
98 neue, unbekannte und künstliche Rauschmittel  Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die ... mehr lesen  
Sorge bereite die Zunahme der Todesfälle wegen Überdosierungen in einigen Ländern.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 5°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Bern 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 3°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 8°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten