Suche nach einem Regisseur
Remake von «Point Break» geplant
publiziert: Mittwoch, 14. Sep 2011 / 14:29 Uhr
Keanu Reeves und Patrick Swayze in «Point Break».
Keanu Reeves und Patrick Swayze in «Point Break».

Los Angeles - Vor 20 Jahren hat Regisseurin Kathryn Bigelow den jungen Keanu Reeves in «Point Break» als Undercover-Agent in die Surfer-Szene eingeschleust. Der 2009 gestorbene Patrick Swayze glänzte in dem Thriller als Surf-Guru und zwielichtiger Bankräuber.

2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
1 Meldung im Zusammenhang
Nun soll der Action-Thriller neu aufgelegt werden, berichtet «Variety». Die Firma Alcon Entertainment sicherte sich die Kinorechte und ist auf der Suche nach einem Regisseur. Drehbuchautor Kurt Wimmer («Salt») schrieb das Skript. Die Dreharbeiten sollen im Oktober in New Orleans beginnen.

Das Remake sei in der Szene des internationalen Extremsports angesiedelt, teilte Alcon mit. Wie im Original werde ein Geheimagent in eine kriminelle Bande eingeschmuggelt. «Point Break» war Bigelows vierter Spielfilm. 2010 erhielt sie für den Kriegsfilm «The Hurt Locker» als erste Frau den Regie-Oscar.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Mit dem Aufruf zu Liebesbezeugungen - und Spenden für den Kampf gegen Krebs - haben Fans ... mehr lesen
Patrick Swayze.
Hilfe, ich werde alt!
Einer meiner Lieblingsfilme, habe ich als Teenager schlicht geliebt und zig mal gesehen.

Und jetzt ein Remake? Aua, ich werde wohl alt...

Und bitte nicht mit einem der folgenden Schauspieler:
Bradley Cooper, Ryan Reynolds, Chris Evans.
Die finde ich zwar alle gut, aber wenn schon, dann unverbrauchte Gesichter um wieder mal ein paar "neue" Stars zu generieren.
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
Tarantinos neuer Western «The Hateful ...
CH-Kinocharts Wochenende  Zürich - Quentin Tarantinos äusserst blutiger Western «The Hateful Eight» hält in der Deutschschweiz den Spitzenplatz. In diese Position aufgestiegen ist er auch im Tessin, während er in der Westschweiz aus den Top 10 verschwunden ist. 
Anstrengung pur  Laut Ryan Reynolds (39) waren die Sexszenen für 'Deadpool' eher «erschreckend» als erotisch.  
Ryan Reynolds ist mit seinem neusten Film 'Deadpool' in den Kinos.
Ryan Reynolds: Überraschung für die Marvel-Fans Was für eine Überraschung: Bei einem Fan-Event mit Ryan Reynolds (39) konnten die Zuschauer statt ...
Ryan Reynolds überraschte seine Fans im Kino.
Renner an den US-Kinokassen  New York - Panda mit Power: In den US-Kinos hat der Animationsfilm «Kung Fu Panda 3» ...  
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
  • Pacino aus Brittnau 710
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
  • Pacino aus Brittnau 710
    Simply the best . . . Grosser Sänger, grosser Inspirator, grosser Künstler. Vielen Dank für ... Mo, 11.01.16 12:52
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Ursprünglich... hatte sie auf den Friedensnobelpreis gehofft, das war A. Merkels ... Mi, 09.12.15 17:34
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Solange... Paris lebt, werden solche islamischen Terroristen nie eine Chance haben ... Do, 26.11.15 08:42
  • PMPMPM aus Wilen SZ 228
    Begrifflichkeit Kann denn ein solches Haus nicht schon mal mit einem anderen Begriff ... Mo, 02.11.15 14:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    R. Badawi, ein mutiger Mann! Er engagierte sich gegen ein grausames Regime, indem er lediglich Kritk ... Do, 29.10.15 23:02
art-tv.ch Graeser, Floyer und Nünlist im Kunsthaus Aargau Mit drei öffentlichen Sammlungen erwartet ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 0°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 4°C 7°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 2°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 2°C 12°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 0°C 15°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf 4°C 12°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 4°C 9°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten