Kein Dank
Renée Zellweger: Keine Bridget mehr?
publiziert: Donnerstag, 31. Okt 2013 / 09:09 Uhr
Möglicherweise wird im nächsten 'Bridget Jones'-Film auf Renée Zellweger verzichtet.
Möglicherweise wird im nächsten 'Bridget Jones'-Film auf Renée Zellweger verzichtet.

Es scheint unsicher zu sein, ob Hauptdarstellerin Renée Zellweger (44) beim nächsten Film über 'Bridget Jones' mitmacht.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Renée ZellwegerRenée Zellweger
Der Schauspielerin ('New in Town') wird im dritten Buch der Reihe nicht mehr gedankt, ihren Co-Stars Hugh Grant (53, 'Cloud Atlas') und Colin Firth (53, 'The King's Speech') aber schon. Angeblich versteht sich die Autorin Helen Fielding nicht gut mit der Texanerin. Jetzt sieht es sogar danach aus, als wolle man im neuen Teil der Filmreihe, 'Mad about The Boy', gänzlich auf die Oscar-Preisträgerin verzichten.

Unterschiedliche Arbeitsweisen

«Irgendwie sind sie nach dem letzten Mal nicht in Kontakt geblieben, das war bei Hugh, Colin und Helen anders - sie haben ein tolles Arbeitsverhältnis», erklärte ein Insider gegenüber der britischen Zeitung 'Daily Mirror'. «Jeder rechnete damit, dass Helen Renée danken würde, aber das wäre nicht aufrichtig gewesen, denn sie sind nicht wirklich Freunde. Das Hauptproblem besteht darin, dass Helen verständlicherweise sehr beschützend ist, wenn es um das Drehbuch geht, und sie hat eine klare Meinung, wie die Rolle der Bridget gespielt werden muss. Aber Renée hatte ihre eigenen, sehr festen Ansichten darüber. Es knallten schlicht und ergreifend unterschiedliche Arbeitsweisen aufeinander.»

Skript noch nicht sehr begehrt

In dem aktuellen Buch ist Bridget 51 Jahre alt, verwitwet und hat zwei kleine Kinder. Sie vergnügt sich mit Toyboys, bevor sie sich in den Lehrer ihres Sohnes verliebt. Verwitwet - das sorgte bei Fans für einen Aufschrei, denn es bedeutet, dass Mark Darcy, gespielt von Colin Firth, nicht mehr dabei sein wird.

So oder so bleibt abzuwarten, ob es der Film auf die Leinwand schafft - bis jetzt reissen sich Produzenten nicht um das Skript. Möglicherweise auch, weil einer der grössten Stars nicht mehr dabei sein wird?

Sollte es einen dritten 'Bridget Jones'-Film geben, munkelt man, dass jemand anderes als Renée Zellweger in die Hauptrolle schlüpfen könnte.

(ig/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Filmstar Renée Zellweger (45) kann ... mehr lesen
Renée Zellweger heute - mit neuem Gesicht?
Die neue Renee Zellweger findet die Spekulationen um ihr Aussehen «albern».
Schauspielerin Renée Zellweger (45) ... mehr lesen
Renée Zellweger (44) wünscht sich ... mehr lesen
Renée Zellweger.
Renée Zellweger (43) wurde beim Knutschen mit Doyle Bramhall II (43) erwischt.
Schauspielerin Renée Zellweger hat sich in den Ex-Freund von Sheryl Crow verliebt. mehr lesen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der Westschweiz deutlich an die Spitze der Kinocharts gestellt. Diesseits der Saane folgte gleich dahinter der ebenfalls neu gestartete Film «Alice Through the Looking Glass». mehr lesen  
Der Film kommt rechtzeitig zum 20. Jubiläum der ProSieben-Show in die Kinos.
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow «Bullyparade» ist abgedreht. Nach achtwöchigen Dreharbeiten und vielen Lachtränen sei der Streifen im Kasten, teilte ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 4°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Bern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 5°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf 2°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 4°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten