Rennen um neue Internet-Domains beginnt
publiziert: Mittwoch, 13. Jun 2012 / 16:42 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 13. Jun 2012 / 23:58 Uhr
Hat die Schweiz bald die Internet-Domain .swiss?
Hat die Schweiz bald die Internet-Domain .swiss?

Bern - Es ist ein historischer Schritt für das Internet: Die Netz-Verwaltung ICANN will künftig neue Endungen für Internet-Adressen zulassen. Neben .com und .ch könnten künftig Top Level Domains wie .reise oder .bern treten. Die Umsetzung wird aber noch Monate dauern.

Wir sind eine schweizer «Full Service Webagentur» mit den Kernkompetenzen, eCommerce, Webdesign und Online Marketing
2 Meldungen im Zusammenhang
1930 Bewerbungen für Top Level Domains (TLD) seien eingegangen, sagte ICANN-Chef Rod Beckstrom am Mittwoch in London - diese würden nun geprüft. Innerhalb eines Jahres könnten bis zu 1000 neue Endungen online verfügbar sein, sagte Beckstrom. Es sei ein «historischer Tag»: «Das Internet wird sich für immer verändern.»

Auch einige Schweizer Unternehmen wollen sich ihren eigenen Platz im Netz sichern, darunter ABB, Pictet, Swatch und die UBS. Dies geht aus der publizierten Bewerberliste hervor.

Eidgenossenschaft und Swiss buhlen um .swiss

Der Genfer Luxusgüterkonzern Richemont hat laut der Liste gleich mehrere Endungen wie .cartier, .montblanc oder .jewelry und .watches beantragt. Um die Endung .swiss bemühen sich sowohl die Eidgenossenschaft als auch die gleichnamige Fluggesellschaft. Der Kanton Zürich will sich die Endung .zuerich sichern.

Unter den Bewerbern sind zahlreiche internationale Unternehmen wie Apple, Microsoft, Fiat, Samsung und Zara. Eine eigene TLD wollen zudem Amsterdam, Paris und Tokio. Auch einige kuriose Endungen stehen in der Liste: Etwa das englische Wort «sucks» und die Abkürzung «lol», die Google haben möchte.

Nicht billig

Grundsätzlich kann jede Firma oder Institution eine Adressendung beantragen. Allerdings beträgt allein die Bewerbungsgebühr 185'000 Dollar, der Betrieb verschlingt noch höhere Summen.

Nach jahrelanger Diskussion setzt die ICANN damit die bislang grösste Ausweitung des Adressraums in der Geschichte des Internets um. Die nicht-kommerzielle Organisation beschloss 2011, nahezu beliebige Wörter als Top Level Domains (TLD) zuzulassen, neben Städte- und Firmennamen auch generische Begriffe wie .auto oder .reise (gTLD).

Im Januar begann die Bewerbungsphase. Derzeit gibt es neben den mehr als 200 länderspezifischen Endungen wie .ch für die Schweiz oder .us für die USA nur rund zwei Dutzend generische TLD, darunter .com, .info oder .edu.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Köln - Die Werbe- und Marketingbranche sieht in der Einführung neuer Top-Level-Domains grosses Geschäfts- und damit ... mehr lesen
Jeder Dritte sieht darin nützliche Werkzeuge und denkt über einen Kauf nach.
«.com» erhält Konkurrenz.
Singapur - Für die Endungen von Domain-Namen im Internet wird es bald ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
Wir sind eine schweizer «Full Service Webagentur» mit den Kernkompetenzen, eCommerce, Webdesign und Online Marketing
Unsichere Websites entlarvt
Unsichere Websites entlarvt
Internet-Pranger  Um gegen Apps und Webseiten anzukämpfen, die Daten unverschlüsselt und somit gerade in offenen WLAN-Netzen unsicher übertragen, stellt sie der Softwareentwickler Tony Webster an den virtuellen Pranger. 
«Xpire» löscht persönlichen Social-Media-Müll Austin - Student Jesse Stauffer von der University of Texas hat die neue ...
Wechsel zu Diaspora  Bagdad - Die radikalen Anhänger der Gruppe Islamischer Staat (IS) müssen nicht nur bei militärischen Auseinandersetzungen im ...  
Die Konten der radikalen Anhänger wurden von Twitter gelöscht. (Symbolbild)
Eine 31-jährige Deutsche wurde nach einem Jahr Twitter-Nutzung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. (Symbolbild)
Masslose Twitter-Nutzung treibt User in den Wahnsinn Berlin/Lousville/Missouri - Ungezügelte Twitter-Nutzung kann Wahnvorstellungen auslösen, wie der dramatische Fall einer ...
Apps - bei manchen schon fast eine Sucht, bei anderen aufs Nötigste reduziert.
eGadgets Nur noch jeder dritte Brite lädt neue Apps herunter London - Immer mehr Smartphone- und ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Web to Print, Brand Management, Remote Publishing Systeme. Content Management Systeme. Weblösungen.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 10°C 13°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 12°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 14°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten