Renzo Blumenthal: «Ich wollte schon immer Bauer werden»
publiziert: Donnerstag, 14. Jan 2010 / 11:04 Uhr / aktualisiert: Freitag, 15. Jan 2010 / 20:52 Uhr

Mister Schweiz 2005 Renzo Blumenthal hat gerade den Hof seines Vaters übernommen, will seine Produktlinie ausbauen und ist weiterhin als Model tätig. Wie der schöne Schweizer alles unter einen Hut bringt und was er zu der Kritik am Busen seiner Frau meint, hat uns der Bündner im Interview erzählt.

news.ch: Herr Blumenthal, Sie haben Anfang des Jahres den Hof ihres Vater übernommen. Was hat sich für sie geändert?

Renzo Blumenthal: Ich habe jetzt die ganze Verantwortung. Alle Entscheidungen treffe jetzt ich und ich muss sagen ich bin sparsamer geworden.

news.ch: In welcher Hinsicht sparsamer?

RB: Früher habe ich meinem Vater immer vorgeschlagen; kaufen wir noch diese Maschine oder schaffen wir uns noch dieses Gerät an. Jetzt wo ich alles finanziere, achte ich mehr aufs Geld.

news.ch: Ihre Eltern helfen aber immer noch mit?

RB: Ja, sie sind jetzt sozusagen meine Angestellten.

news.ch: Hilft Ihre Frau Ladina auch im Stall mit?

RB: Nein. Ich habe noch einen Lehrling, der mir hilft. Aber im Sommer beim «heuen» ist sie auch dabei.

news.ch: Wollten Sie schon immer Bauer werden?

RB: Ja, schon von klein auf. Es war immer mein Wunsch einen eigenen Bauernhof zu haben.

news.ch: Ihr Sohn ist jetzt über ein Jahr alt. Planen Sie noch weitere Kinder?

RB: Im Moment nicht. Meine Frau macht gerade noch eine Weiterbildung als Lehrerin und möchte sich momentan darauf konzentrieren.

news.ch: Der «Blick am Abend» hat sich ziemlich hart über das Dekoltee Ihrer Frau «hergemacht». Wie war das für Sie?

RB: Ich finde so etwas einfach nur absurd. Vor allem, weil meine Frau gar nicht in der Öffentlichkeit steht.

news.ch: Im Gästebuch auf Ihrer Homepage haben viele Fans Ihrer Frau Mut zugesprochen und sich darüber aufgeregt, dass der «Blick am Abend» so über sie geschrieben. Hat die Sache Ihre Frau und Sie persönlich getroffen?

RB: Nein überhaupt nicht. Ladina hat in dem Kleid wunderschön ausgesehen und ich finde es schade, dass gewisse Medien ein so tiefes Niveau haben.

news.ch: Was sind Ihre Pläne fürs 2010?

RB: Ich werde meine Produktlinie weiter ausbauen und auf dem Hof gibt es viel Arbeit.

news.ch: Dann haben Sie das Modeln an den Nagel gehängt?

RB: Nein, auf gar keinen Fall. Wenn gute Aufträge kommen, bin ich froh darum.

news.ch: Bitte kommentieren Sie diese Stichworte.

news.ch: Vegetarier
RB: Nein, danke.

news.ch: Stadtleben
RB: Ich gehe gerne in die Stadt, bin aber froh, wenn ich wieder aufs Land zurückkehren kann.

news.ch: Facebook
RB: Bin ich nicht Mitglied.

news.ch: Botox
RB: Ich habe mal gesehen wie es gespritzt wurde. Für mich ist das aber nichts.

news.ch: Eifersucht
RB: Kenne ich eigentlich nicht und bin froh, dass meine Frau nicht eifersüchtig ist.

(Seraina Lutz/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Strahlende Gewinnerin: Kerstin Cook.
Strahlende Gewinnerin: Kerstin Cook.
Seit etwa einem Monat ist Kerstin Cook die neue Miss Schweiz. Die schöne Luzernerin sorgte seitdem nicht selten für Schlagzeilen. news.ch wollte von von der 21-Jährigen wissen, wie sie sich in ihrem neuen Amt eingelebt hat und wie sie mit der Kritik der Medien umgeht. mehr lesen 
Jazz- und Popmusiker Roger Cicero kommt am 15. Oktober mit dem Programm «Roger Cicero SOLO feat. Lutz Krajenski» für ein Konzert nach Zürich ... mehr lesen  
«Roger Cicero SOLO feat. Lutz Krajenski» am 15. Oktober nach Zürich.
DJ Mr. Da-Nos und Manuela Matorelli, persönliche Assistentin für einen Abend.
Roland Bunkus, so heisst DJ Mr. Da-Nos mit bürgerlichem Namen, hat zusammen mit Radio 105 nach der geeigneten persönlichen Assistent gesucht. Manuela Matorelli (33) hat das Rennen gemacht und darf ... mehr lesen  
Es ist schon bewundernswert, welche Schauspieler Sylvester Stallone für seinen Actionfilm «The Expendables» alles vor die Kamera locken konnte. ... mehr lesen  
Jason Statham spielt Lee Christmas.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 4°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 2°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel bewölkt, etwas Regen
St. Gallen -1°C 4°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 1°C 5°C stark bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Schneeregen
Luzern 2°C 5°C bedeckt, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 4°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel stark bewölkt, Regen
Lugano 1°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten