Front von Republikanern gegen Chuck Hagel
Republikanische Senatoren weiterhin gegen Hagel als Pentagon-Chef
publiziert: Freitag, 22. Feb 2013 / 07:42 Uhr
Republikaner weiterhin gegen Hasel als Pentagon-Chef.
Republikaner weiterhin gegen Hasel als Pentagon-Chef.

Washington - Konservative Senatoren in den USA machen weiter Front gegen den Wunschkandidaten von Präsident Barack Obama für das Amt des Verteidigungsministers. Mehrere Amtsträger forderten in einem Brief Obama auf, die Nominierung von Chuck Hagel zurückzuziehen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Im am Donnerstag veröffentlichten Brief der 15 republikanischen Senatoren heisst es, dass Hagels Nominierung müsse «Interesse der nationalen Sicherheit» zurückgezogen werden müsse.

In der Anhörung vor dem Senat seien grundlegende Zweifel aufgekommen, ob Hagel den Anforderungen des Amts gerecht werden könne. Noch nie habe es einen Verteidigungsminister gegeben, der nicht von beiden Parteien ausdrücklich unterstützt worden sei.

Die Republikaner im Senat hatten ihrem Parteikollegen Hagel am vergangenen Donnerstag die Minister-Ernennung versagt, zugleich aber signalisiert, ihn in einem zweiten Anlauf in der kommenden Woche passieren lassen zu wollen. Den Konservativen gilt Hagel wegen seiner kritischen Haltung zum Irakkrieg und zu Israel als nicht wählbar.

(ga/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Nach wochenlangen Debatten hat der US-Senat am Dienstag den ... mehr lesen
Chuck Hagel.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem Fernsehsender CNN am Sonntag. mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am Sonntag im zweiten Wahlgang 55,8 Prozent der Stimmen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -4°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel -3°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen -4°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern -3°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -1°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten