Restaurant Giardino - Die Frische Italiens
publiziert: Donnerstag, 10. Jul 2008 / 09:24 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 17. Jul 2008 / 08:38 Uhr

Ein neues Fenster zum Garten des Kursaal Bern hat kürzlich geöffnet. Im Restaurant Giardino empfängt den Gast nun eine Welt voller Italianità in einer einladend romantischen Umgebung.

Bei milder Witterung, wenn die Glastüren geöffnet sind, sitzt der Gast direkt am Wasser.
Bei milder Witterung, wenn die Glastüren geöffnet sind, sitzt der Gast direkt am Wasser.
Ein neu geschaffener Eingang führt – an der idyllischen Teichlandschaft und der eigens für das Giardino geschaffenen Skulptur «Sole Allegro» der Künstlerin Claire Ochsner vorbei – in das italienische Spezialitätenrestaurant. Dort erwarten den Gast gartenfrisch zubereitete, an traditionellen piemontesischen Rezepten orientierte Gerichte.

Sommer wie Winter wähnt sich der Gast im Giardino gleichzeitig drinnen wie draussen, denn seine Glasfronten geben den Blick frei auf die verspielte Gartenanlage. Bei milder Witterung, wenn die Glastüren geöffnet sind, sitzt der Gast direkt am Wasser, und im Winter lässt sich mit Sicht auf den Abendhimmel im Schutz des Wintergartens vorzüglich verweilen.

80 Plätze erwarten den Gast im Giardino in einem Intérieur mit hellen Holzböden, Tischen aus warmem Kastanienholz, venezianischen Murano-Glasleuchtern und harmonisch eingefügten Dekorelementen.

Gelati mit Stil

Die neueste Gelateria Berns serviert ab sofort hausgemachte Glacés, Coupes oder raffinierte Dolci. Schon die Namen der Kreationen vergehen zartschmelzend auf der Zunge: «Spaghetti di gelato alla vaniglia ricoperti di fragole e cioccolato bianco a scaglie» steht hier nur als ein Beispiel. Alle kalten Leckereien werden aus frischer Landmilch und frischem Rahm zubereitet – auch die Früchte werden frisch für die Gelati verarbeitet.

Poetische Dessert-Kreationen

Oder vielleicht hat man Lust auf eine wohlklingende Süssspeise, die sogenannten Dolci – deren Namen wie ein Gedicht klingen: «Pera al Nebbiolo con bruti ma buoni e sorbetto alla pesca». So lustvoll können nur die Italiener Speisen in Szene setzen. Und nun zu geniessen in Bern und dies an 7 Tagen die Woche und zwar von 11.30 bis 24.00 Uhr.

Weitere Informationen unter www.giardino-kursaal.ch.

(smw/pd)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
CBD-Öl im Salat.
CBD-Öl im Salat.
Publinews Das Ziel eines Menschen ist fast immer, einen gesunden und aktiven Lebensstil zu pflegen. Dabei steht vor allem die Gesundheit im Vordergrund der Betrachtung. Besonders im fortgeschrittenen Alter geht es den Menschen darum, aktiv für einen gesunden Lebensstil zu kämpfen. mehr lesen  
Publinews Qualifiziertes Personal hat sich anders orientiert - daher suchen Gastro-Betriebe nach Alternativen  Luzern - Corona wird noch lange nachwirken - speziell in der Gastronomie. In Lockdown-Zeiten verliessen viele Servicekräfte Hotels, Restaurants oder andere Betriebe. Diese gut ausgebildeten Menschen in der Menge gleichwertig im DACH-Raum zu ersetzen ist schwer. Qualifiziertes Personal hat sich anderes orientiert. Daher suchen Gastro-Betriebe nach Alternativen. mehr lesen  
Publinews Hanfprodukte werden nicht nur als neues Superfood gepriesen, sondern versprechen, dass sie gesundheitliche Beschwerden mindern können. Deshalb stellt sich selten die Frage, ... mehr lesen  
Qualität der Blüten mit Lupe prüfen.
Ausgang ins Restaurant nach der Pandemie wieder wertschätzen.
Publinews Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben zum Erliegen gebracht. Auch die Gastronomie-Branche ächzt unter der Last der Lockdowns. Die einzige ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Basel 15°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 13°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 12°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 13°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 14°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 14°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten