Reto Burgermeister in der 'roten Gruppe'
publiziert: Montag, 15. Mrz 2004 / 11:22 Uhr

Erstmals gehört am Ende eines Winters ein Schweizer Langläufer zur "roten Gruppe" der 30 Besten. Dank guten Resultaten in der abgelaufenen Saison belegt Reto Burgermeister in der Distanzwertung den 22. Platz.

Reto Burgermeister im Training.
Reto Burgermeister im Training.
Burgermeisters Klassierung des Zürchers bedeutet eine finanzielle Entlastung für Swiss-Ski, weil die Weltcup-Veranstalter die Reise- und Aufenthaltskosten für den Zürcher und einen Trainer übernehmen müssen.

Die Weltrangliste wird bei den Männern vom Weltcup-Gesamtsieger René Sommerfeldt (De) angeführt. Nummer 1 der Frauen ist die Ukrainerin Walentina Schewschenko, die am Samstag im Final in Pragelato (It) die kleine Kristallkugel als Gewinnerin des Distanz-Weltcups überrreicht erhielt. Laurence Rochat wird als beste Schweizerin an 34. Stelle geführt.

Langlauf. Weltrangliste. Männer: 1. René Sommerfeldt (De) 902. 2. Mathias Fredriksson (Sd) 569. 3. Frode Estil (No) 558. 4. Axel Teichmann (De) 495. 5. Tobias Angerer (De) 488. 6. Andrus Veerpalu (Est) 465. 7. Fulvio Valbusa (It) 439. 8. Anders Södergren (Sd) 434. 9. Lukas Bauer (Tsch) 420. 10. Pietro Piller Cottrer (It) 411.

11. Anders Aukland 404. 12. Kristen Skjeldal (No) 367. 13. Jens Filbrich (De) 358. 14. Jaak Mae (Est) 339. 15. Vincent Vittoz (Fr) 331. 16. Giorgio Di Centa (It) 266. 17. Christian Hoffmann (Ö) 260. 18. Nikolai Pankratow (Russ) 250. 19. Fabio Santus (It) 215. 20. Jens Arne Svartedal (No) 211.

21. Andras Schlütter (De) 206. 22. Reto Burgermeister (Sz) 205. 23. Jewgeni Dementjew (Russ) 184. 24. Tore Ruud Hofstad (No) 169. 25. Michail Botwinow (Ö) 164. 26. Martin Bajcicak (Slk) 144. 27. Chris Freeman (USA) 141. 28. Michail Iwanow (Russ) 140. 29. Valerico Checchi (It) 137. 30. Wladimir Wilissow (Russ) 129. -- Ferner: 33. Markus Hasler (Lie) 105. 75. Gion Andrea Bundi 16. 83. Wilhelm Aschwanden 13. 90. Christoph Schnider 10. 97. Christian Stebler 7. -- 112 klassiert.

Sprint: 1. Thobias Fredriksson (Sd) 410. 2. Svartedal 381. 3. Haavard Bjerkeli (No) 337. 4. Tor Arne Hetland (No) 296. 5. Peter Larsson (Sd) 270. 6. Jon Kristian Dahl (No) 237. 7. Janusz Krezelok (Pol) 226. 8. Jörgen Brink (Sd) 212. 9. Björn Lind (Sd) 211. 10. Anders Högberg (Sd) 191. -- Ferner: 36. Peter von Allmen 40. -- 73 klassiert.

Frauen: 1. Walentina Schewschenko (Ukr) 983. 2. Gabriella Paruzzi 870. 3. Kristina Smigun 839. 4. Hilde Pedersen (No) 856. 5. Olga Sawialowa (Russ) 625. 6. Claudia Künzel (De) 587. 7. Virpi Kuitunen (Fi) 542. 8. Katerina Neumannova (Tsch) 542. 9. Sabina Valbusa (It) 527. 10. Julia Tschepalowa (Russ) 460.

11. Marit Björgen (No) 394. 12. Evi Sachenbacher (De) 368. 13. Vibeke Skofterud (No) 366. 14. Larissa Kurkina (Russ) 325. 15. Jekaterina Worontsowa (Russ) 240. 16. Aino Kaisa Saarinen (Fi) 230. 17. Kristin Muerer Stemland (No) 228. 18. Elin Ek (Sd) 208. 19. Antonella Confortola (It) 179. 20. Kristin Steira (No) 177.

21. Petra Majdic (Sln) 170. 22. Satu Salonen (Fi) 163. 23. Beckie Scott (Ka) 157. 24. Oxana Yatskaya (Kas) 144. 25. Sumiko Yokoyama (Jap) 143. 26. Manuela Henkel (De) 140. 27. Kirsi Välimaa (Fi) 126. 28. Lilia Wasiliewa (Russ) 124. 29. Alena Sidko (Russ) 122. 30. Kine Beate Björnas (No) 122. -- Ferner: 34. Laurence Rochat 72. 63. Natascia Leonardi Cortesi 13. 79. Seraina Mischol 2. -- 81 klassiert.

Sprint: 1. Björgen 745. 2. Paruzzi 358. 3. Dahlberg 330. 4. Kuitunen 305. 5. Hietamäki 268. 6. Scott 229. 7. Saarinen 205. 8. Pedersen 200. 9. Henkel 189. 10. Künzel 175. -- Ferner: 49. Mischol 13. 58. Andrea Huber 4. -- 62 klassiert.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam ... mehr lesen
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 6°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten