BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Reto von Arx zum zweiten Mal MVP
publiziert: Mittwoch, 25. Okt 2006 / 21:11 Uhr

In Schönenwerd sind die Swiss Hockey Awards 2006 für Verdienste in der letzten Saison vergeben worden.

Reto von Arx spielte als Allrounder sowie als Leader auf und neben dem Eis eine entscheidende Rolle.
Reto von Arx spielte als Allrounder sowie als Leader auf und neben dem Eis eine entscheidende Rolle.
Mit dem MVP-Titel für den wertvollsten Spieler wurde zum zweiten Mal nach 2001 Reto von Arx ausgezeichnet.

Der 30-jährige Emmentaler, der seit langen Jahren in Diensten des HC Davos steht, spielte als Allrounder sowie als Leader auf und neben dem Eis und als verlängerter Arm von Trainer Arno Del Curto eine entscheidende Rolle beim Finalvorstoss des HCD.

Diese Qualitäten wurden von einer Fachjury in einer umstrittenen Ausmarchung letztlich höher bewertet als jene von Petteri Nummelin, der Lugano zum Meistertitel führte.

Erfolgreicher Nati-Trainer

Trainer des Jahres wurde ein Mann, mit dem sich der seit November 2002 aus freien Stücken nicht mehr in der Nati angetretene Von Arx normalerweise kaum versteht. Ralph Kruegers Wahl, die Zweite nach den Erfolgen von St. Petersburg 2000, war sankrosankt.

Dies aufgrund der memorablen Stunden an den Olympischen Spielen von Turin, als die Schweiz innert zwei Tagen die mit NHL-Stars gespickten Weltmeister aus Kanada und Olympia-Titelverteidiger aus Tschechien besiegten.

Zwei Auszeichnungen an Basel-Spieler

Die erstaunlichen Leistungen von Basel wurden durch zwei Auszeichnungen honoriert. Goalie Daniel Manzato, der die Rheinstädter zum sechsten Platz in der Qualifikation führte, wurde als bester Schlussmann ausgezeichnet, Olivier Keller, der auch ein Eckpfeiler in der Nati ist, als bester Abwehrspieler.

Dank dem zum besten Stürmer gewählten Glen Metropolit, dem Liga-Spektakelmacher schlechthin, ging auch Meister Lugano nicht ganz leer aus.

Der Entwicklung der letzten Jahre Rechnung tragend, wurde erstmals der beste Schweizer im Ausland geehrt. Dieser Preis ging an Martin Gerber, der massgeblich am sensationellen Gewinn des Stanley Cup durch die Carolina Hurricanes beteiligt war.

Swiss Hockey Awards 2006: (Saison 2005/06)
Bester Trainer: Ralph Krueger (Nationalmannschaft). -- Torhüter: Daniel Manzato (Basel).

Verteidiger: Olivier Keller (Basel).

Stürmer: Glen Metropolit (Lugano).

MVP: Reto von Arx (Davos).

Bester Schweizer im Ausland: Martin Gerber (Carolina Hurricanes).

PostFinance-Topskorer. NLA: Glen Metropolit (Lugano). NLB: Lee Jinman (Sierre.)

Wahl durch eine Journalisten-Fachjury.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 5°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten