Rettung durch die Rega
Retter und Verletzte eine Nacht im Schneebiwak
publiziert: Sonntag, 13. Mrz 2016 / 21:23 Uhr
Insgesamt hat die Helikopter-Einsatzzentrale der Rega am Wochenende rund 70 Einsätze koordiniert. (Archivbild)
Insgesamt hat die Helikopter-Einsatzzentrale der Rega am Wochenende rund 70 Einsätze koordiniert. (Archivbild)

Davos - Vier Bergretter des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) haben zusammen mit drei Skitourenfahrern am Radüner Rothorn bei Davos eine Nacht im selbstgebauten Schneebiwak verbringen müssen. Die Rega holte die Gruppe - darunter ein Verletzter - am Sonntagmorgen ab.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Einsatzzentrale der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) war am späten Samstagnachmittag über die drei durch eine Verletzung blockierten Skitourenfahrer am etwas über 3000 Meter hohen Radüner Rothorn orientiert worden, wie aus einer Mitteilung vom Sonntag hervorgeht.

Da Nebel und die hereinbrechende Nacht jedoch eine Helikopterrettung verunmöglichte, stiegen vier Bergretter des SAC, darunter ein Fachspezialist Medizin, mit Tourenskis und Rettungsschlitten zu der Gruppe auf.

Nach einem mehrstündigen Aufstieg fanden die Retter die Gruppe im Dunkeln. Sie verbrachten die Nacht zusammen in einem selbstgegrabenen Schneebiwak, wo der Verletzte auch notdürftig versorgt werden konnte. Am Sonntagmorgen erlaubte es das Wetter der Rega-Crew aus Untervaz, die verletzte Person und die beiden Begleiter mit dem Helikopter auszufliegen.

Viel Betrieb am Wochenende

Insgesamt hat die Helikopter-Einsatzzentrale der Rega am Wochenende rund 70 Einsätze koordiniert. Gut zwei Drittel der Fälle galten Wintersportlern, die in Not geraten waren.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Am Sonntag ist es auf der Flawilerstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fussgänger gekommen. ... mehr lesen
Der Verletzte wurde auf der Unfallstelle erstversorgt.
Bei einem Unfall musste sogar die Rega ausrücken. (Symbolbild)
Flumserberg SG - In den Flumserbergen sind am Freitagmorgen innerhalb von zwei Stunden gleich mehrere Skifahrer und ... mehr lesen
Châtel-St-Denis FR - Eine Gruppe mit zwei Betreuern und vier leicht geistig Behinderten hat sich am Freitag in den Freiburger ... mehr lesen
Die Rega konnte die Wandergruppe bergen. (Symbolbild)
Besonders auf Wiesen und Felsen sind die ...
Effizient und kostengünstig  Davos GR - Die Schneehöhe zu kennen hilft der Lawinenforschung und erlaubt zum Beispiel, Hochwasserwarnungen zu verbessern. Forscher des Instituts für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) haben nun gezeigt, dass sich die Dicke der Schneedecke effizient per Drohne messen lässt. 
Drohnen mit Spezialkameras sollen der Landwirtschaft helfen Ecublens VD - Mit von ETH-Forschenden entwickelten Drohnen können Bauern künftig ...
Bauern können mit der Drohne am Bildschirm untersuchen wie es ihren Feldern geht.
Güterzug entgleist  Schmilka - Nach einem heftigen Erdrutsch nahe dem sächsischen Schmilka ist die ...  
Geröll rutschte 150 Meter breit auf die Schienen. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Die Rega war im Dauereinsatz.
Unglücksfälle Drei Rega-Einsätze innert 14 Stunden Im Kanton Basel-Landschaft kam es in den letzten rund ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 4°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten