Wenig Hoffnung für Vermisste im Himalaya
Rettung von Vermissten im Himalaya «ziemlich unwahrscheinlich»
publiziert: Dienstag, 25. Sep 2012 / 14:42 Uhr
Die vermissten Bergsteiger auf dem Mount Manaslu werden nicht zu finden sein.
Die vermissten Bergsteiger auf dem Mount Manaslu werden nicht zu finden sein.

Kathmandu - Nach dem schweren Lawinenunglück im nepalesischen Himalaya haben Helfer kaum noch Hoffnung auf eine Rettung von drei vermissten Bergsteigern. Bestätigt wurde am Dienstag, dass beim Unglück auf rund 7000 Metern insgesamt acht Menschen getötet wurden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Gemäss Dipendra Paudel von der Bergsteigerabteilung des Tourismusministeriums in Kathmandu handelt es sich dabei um vier Franzosen, einen Deutschen, einen Italiener, einen Spanier und einen Nepalesen.

Drei Franzosen und zwei Deutsche seien gerettet und inzwischen aus dem Spital in Kathmandu entlassen worden. Die nepalesische Bergsteigervereinigung hatte am Montag von zwölf Toten gesprochen.

Die Suche nach den Vermissten werde natürlich fortgesetzt, sagte Paudel am Dienstag. «Aber es ist jetzt ziemlich unwahrscheinlich, dass wir sie noch lebendig finden.» Bei den Vermissten, die am Sonntag am «Todesberg» Mount Manaslu unter einer Lawine begraben wurden, handle es sich um zwei Franzosen und einen Kanadier.

Mount Manaslu immer beliebter

Der Beginn der Herbstsaison für Bergsteiger in Nepal ist bekannt für unberechenbares Wetter. Im Frühling bevölkern hunderte Alpinisten die Gipfel des Himalaya. Der 8156 Meter hohe Mount Manaslu wird dabei immer beliebter, weil er unter den höchsten Bergen der Welt als vergleichsweise leicht zu besteigen gilt.

Experten warnten in den vergangenen Jahren vor grösseren Risiken beim Bergsteigen in Nepal, da die Klimaerwärmung das Lawinenrisiko erhöht haben soll. Doch zumindest am Mount Manaslu waren Lawinen bisher eine Seltenheit. Das bislang letzte vergleichbare Unglück ereignete sich 1972, als sechs Koreaner und zehn nepalesische Führer unter dem Schnee begraben wurden.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Bei einem Lawinenunglück im schottischen Hochland sind vier Menschen getötet worden. Eine Frau sei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Abend mit. mehr lesen 
Kathmandu - Nach dem Lawinenunglück am nepalesischen Mount Manaslu schwinden die Hoffnungen auf Überlebende. Die nepalesische Bergsteigervereinigung ging am Tag nach dem Unglück noch von fünf Vermissten aus, die Tourismuspolizei von drei. mehr lesen 
Kathmandu - Mindestens neun Bergsteiger sind bei einem Lawinenabgang im Himalaya in Nepal ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag starb auch ein deutscher Bergsteiger, als die Lawine zwei Camps in etwa 7000 Meter Höhe auf dem 8163 Meter hohen Mount Manaslu unter sich begrub. mehr lesen 
Unfälle passieren schnell. Noch schneller, wenn man schnell unterwegs ist.
SUVA sensibilisiert mit Kampagnen in Skigebieten  Die Anzahl Frakturen bei Schneesportunfällen hat in den letzten zehn Jahren zugenommen. Das ergibt eine statistische Auswertung der Unfalldaten aller Unfallversicherer. Damit es gar nicht erst zu Knochenbrüchen kommt, sensibilisert die Suva in Schweizer Skigebieten mit Plakaten und Events zum Umgang mit Risiken im Schneesport. 
Salinen sind voll  Rheinfelden AG - Die Schweizer Salinen AG ist bereit für den Winter. In Schweizerhalle BL, Bex VD sowie in den Saldomen 1 und 2 in Riburg AG lagern 230'000 Tonnen Streusalz - so viel wie noch nie.  
Schwere Überschwemmungen befürchtet  New York - Nach Rekordschneefällen im Nordosten der USA fürchten die Menschen in der Region um die Niagarafälle jetzt schwere Überschwemmungen. Die Temperaturen stiegen am Wochenende, und Tauwetter setzte ein. Zudem wurden bis in den frühen Dienstag hinein Regenschauer erwartet.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2632
    Im... nächsten Jahr werden es noch mehr Bootsflüchtlinge versuchen nach ... heute 11:54
  • TRON aus St.Gallen 229
    St. Gallen In der Stadt St. Gallen hat man auch einen Ruck verspürt... Di, 16.12.14 16:02
  • PMPMPM aus Wilen SZ 165
    Ungewöhnlich? Leider gibt es solche Urteile viel zu selten, denn schliesslich wurde ... Mo, 15.12.14 19:17
  • PMPMPM aus Wilen SZ 165
    Naja... Man soll nicht übertreiben - Autos müssen heute seltener zum Service ... So, 07.12.14 20:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2632
    Frust "Auf ihrem Zug skandierten die Demonstranten antikapitalistische und ... So, 07.12.14 10:36
  • jorian aus Dulliken 1534
    Gefährlich Fussgängerstreifen! Warum sind gleich nach den Kreiseln Fussgängerstreifen? Bevor mich ... So, 07.12.14 08:54
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2632
    Das... Ganze ist schrecklich. Wer möchte in Zukunft die Entscheidung treffen, ... Sa, 06.12.14 12:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Besser ist's man fährt mit dem Auto nicht auf's Wasser, steht in der ... Do, 27.11.14 12:01
Am Auto entstand Sachschaden von rund 8000 Franken.
Unglücksfälle 20-Jährige bei Autounfall im Toggenburg verletzt Oberhelfenschwil SG - Eine 20-Jährige ist ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 0°C 2°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 0°C 3°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 2°C 5°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -0°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 0°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 11°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten