Jubiläumsjahr
Rhätische Bahn mit über zehn Millionen Passagieren
publiziert: Freitag, 24. Apr 2015 / 12:00 Uhr / aktualisiert: Freitag, 24. Apr 2015 / 13:52 Uhr
Die Bahn hat sichtlich mehr Passagiere befördert.
Die Bahn hat sichtlich mehr Passagiere befördert.

Chur - Die Rhätische Bahn hat im Jubiläumsjahr ihres 125-jährigen Bestehens mehr Passagiere transportiert und den Gesamtertrag gesteigert. Sorgen bereitet ihr die Sparte Güterverkehr, in der 2014 ein Verlust resultierte.

3 Meldungen im Zusammenhang
Total 349 Millionen Franken oder vier Millionen Franken mehr als im Vorjahr erwirtschaftete die Rhätische Bahn (RhB) im Geschäftsjahr 2014. Erfreulich fielen die Zahlen im Personenverkehr aus, wo die Bahn trotz des schwierigen Umfeldes im Tourismus Frequenzen und Ertrag steigerte. 10,1 Millionen Passagiere fuhren in den RhB-Zügen, was ein Plus von 2,7 Prozent bedeutet.

Die Einnahmen im Personenverkehr wuchsen um eine halbe Million auf 97,7 Millionen Franken, wie das Bahnunternehmen am Freitag in Chur bekanntgab. Auch der Autoverlad am Vereina brachte eine halbe Million Franken mehr oder insgesamt 14,7 Millionen Franken ein.

Enthalten in den Gesamteinnahmen sind Abgeltungen der öffentlichen Hand von 72 Millionen Franken für den Personenverkehr und sechs Millionen Franken für den Güterverkehr. Unter dem Strich weist die Bahn ein positives Ergebnis von 186'000 Franken aus, gegenüber 261'000 Franken im Vorjahr.

Güterverkehr: ausgeglichenes Ergebnis im Auge

Sorgen bereitet dem Bahnunternehmen nach wie vor die Sparte Güterverkehr, wo ein Betriebsverlust von 1,6 Millionen Franken herausschaute. Die transportierten Mengen sind weiter rückläufig.

«Das wollen und können wir nicht länger tolerieren», sagte Verwaltungsratspräsident Stefan Engler an der Bilanzmedienorientierung zur Entwicklung im Güterverkehr. Konkret will die RhB den Güterwagen-Bestand reduzieren und das Angebot den Marktbedürfnisse anpassen. Engler betonte, Ziel sei es, in spätestens zwei bis drei Jahren ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen.

Die Investitionen von 205 Millionen Franken übertrafen jene des Vorjahres um 20 Millionen Franken. 161 Millionen Franken wurden allein in die Infrastruktur investiert.

Im laufenden Jahr will die RhB die Flotte erneuern. Bereits erfolgt ist die öffentliche Ausschreibung zur Beschaffung von 27 vierteiligen Triebzügen. Beim Projekt Neubau des Albulatunnels stehen Vorbereitungsarbeiten im bestehenden Tunnel an. Der Anstich zum neuen Tunnel soll im Herbst stattfinden.

Unfall belastet Rechnung mit 1,1 Millionen

Überschattet wurde das Jubiläumsjahr vom schwersten RhB-Unglück seit langem: Im August entgleiste bei Tiefencastel ein Zug wegen eines Erdrutsches. Ein Waggon stürzte vom Trassee und blieb in einem Steilhang an Bäumen hängen. Elf Personen wurden verletzt, eine von ihnen erlag später ihren Verletzungen.

Laut Verwaltungsratspräsident Engler wird im Verlauf des Sommers der Bericht der Untersuchungsbehörden zum Unfall erwartet. Das Ereignis belastete die RhB-Rechnung mit 1,1 Millionen Franken. Darin enthalten sind Aufwendungen für Rettungskosten sowie für die Instandsetzungen von Infrastruktur und Rollmaterial.

Die verunfallten Passagiere, einige davon aus Asien, seien wieder gesund. Es sei versucht worden, «kulante Lösungen zu treffen». Engler sagte, man habe nicht den Eindruck, dass Passagiere wegen des Unfalls Angst hätten, «mit uns zu fahren».

(nir/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Chur - Die Rhätische Bahn (RhB) nimmt am Samstag, drei Tage nach dem ... mehr lesen
Die Rhätische Bahn ist am Samstag wieder in Betrieb, nachdem die Strecke gesperrt war.
Die Rhätische Bahn baut einen neuen Albulatunnel.
Bergün GR - Die Operation Albulatunnel II ist angelaufen: Die Rhätische Bahn (RhB) hat auf beiden Seiten des projektierten, neuen Albulatunnels II Messbolzen eingesetzt und damit die ... mehr lesen
Chur - Die Rhätische Bahn (RhB) kann nächstes Jahr mit dem Bau des neuen, knapp sechs Kilometer langen Albulatunnels beginnen. Das Bundesamt für Verkehr erteilte die Bewilligung für den 345 Millionen Franken teuren Neubau, wie das Bündner Bahnunternehmen am Montag mitteilte. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen 1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 7°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 11°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten