Angeblich keine gefährliche Situation
Riesenhai schwimmt mit Badegästen
publiziert: Mittwoch, 25. Jul 2012 / 16:19 Uhr
Der Riesenhai löste bei den Badegästen keine Panik aus. (Symbolbild)
Der Riesenhai löste bei den Badegästen keine Panik aus. (Symbolbild)

De Panne - Ein mehr als zwei Meter langer Hai ist an der belgischen Küste bis zu den Badenden geschwommen. Nur noch rund 30 bis 40 Zentimeter sei das Tier am Montagnachmittag von einigen Menschen im Wasser entfernt gewesen, teilte die Rettungswacht des flämischen Badeorts De Panne mit.

Mehr Menschlichkeit für Tiere
3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
HaiHai
Der Rettungsschwimmer, der am Hai-Tag mit einem Kollegen an dem Badestrand nahe der französischen Grenze Dienst hatte, bestätigte einen entsprechenden Bericht auf «natuurbericht.be», einem belgischen Internetportal für Umweltthemen. Für die Badenden sei die Situation nach Ansicht der Retter nicht gefährlich gewesen.

Panik sei unter den Urlaubern nicht ausgebrochen. «Zuerst waren die Menschen im Wasser sehr erschrocken», sagte Vincent Geerardyn von der Strandrettung De Panne der Nachrichtenagentur dpa. «Aber später sind sie sogar zum Hai zurück ins Wasser gegangen.»

Die Rettungswacht habe sich mit einem Boot zwischen dem Tier und den Badegästen positioniert, sagte Geerardyn. Nach etwa einer Stunde sei der Fisch abgetaucht und verschwunden.

«Es ist nicht gerade üblich, dass wir hier Haie haben», sagte Geerardyn. Seit er in De Panne arbeite, sei ihm noch nie ein Exemplar begegnet. «Aber das war schon ein richtiger, grosser Hai.»

Womöglich ein Riesenhai

Laut dem Online-Bericht handelte es sich bei dem Tier um einen sogenannten Riesenhai. Das Portal beruft sich auf die Einschätzung eines Meeresbiologen anhand eines Fotos. Verschiedene meeresbiologische Institute konnten dieses Urteil auf Anfrage der dpa jedoch nicht bestätigen.

Allerdings spricht nach Einschätzung eines Biologen der Wal- und Delfinschutzorganisation WDCS in München einiges dafür: Es sei nicht ungewöhnlich, dass Riesenhaie in der Nordsee gesichtet würden, weil sie nahe an der Wasseroberfläche schwämmen. Auch die gelassene Art der Fortbewegung sei charakteristisch für diese Tiere.

Für den Menschen seien sie ungefährlich: Riesenhaie ernährten sich von Plankton. Der Riesenhai sei nach dem Walhai der grösste Fisch der Welt. Er könne bis zu zehn Meter lang werden. Das Exemplar vor De Panne könnte nach Ansicht des Biologen ein Jungtier gewesen sein.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Saint-Denis - Vor der französischen Insel La Réunion im Indischen Ozean ist die Jagd auf Haie eröffnet: Nach mehreren ... mehr lesen
Solche karibischen Riffhaie machen den Bewohnern der Insel Angst.
Ein weisser Hai. (Symbolbild)
Sydney - Vor der australischen Westküste ist ein Surfer von einem Hai angegriffen und ... mehr lesen
Sydney - Ein Paddler vor der westaustralischen Küste hat den Angriff eines Weissen Hais unversehrt überlebt. Ein Freund ... mehr lesen
Ein Weisser Hai attackierte den Surf-Ski. (Symbolbild)

Hai

Produkte passend zum Thema
BLU-RAY - Tiere
SHARKWATER - BLU-RAY - Tiere
Regisseur: Rob Stewart - Genre/Thema: Tiere; Fische & Meerestiere - Sh ...
29.-
DVD - Tiere
MYTHEN ÜBER DEN GROSSEN WEISSEN - DVD - Tiere
Regisseur: Steve L. Lichtag - Genre/Thema: Tiere; Fische & Meerestiere ...
22.-
DVD - Tiere
CARCHARIAS - DER GROSSE WEISSE - DVD - Tiere
Regisseur: Steve L. Lichtag - Genre/Thema: Tiere; Fische & Meerestiere ...
22.-
DVD - Tiere
DIE SCHLAFENDEN HAIE VON MOZAMBIQUE - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Lebensräume; Fluss, See & Meer; Fische & Meerestie ...
17.-
Nach weiteren Produkten zu "Hai" suchen
Mehr Menschlichkeit für Tiere
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
Cecil the Lion ist tot
Cecils Tod soll gesühnt werden  Washington - Der Tod des Löwen Cecil aus dem Hwange-Nationalpark in Simbabwe beschäftigt jetzt auch den US-Kongress. Mehrere Senatoren brachten am Freitag einen Gesetzentwurf ein, der Ein- und Ausfuhrbeschränkungen für Jagdtrophäen verschärfen soll. 
Das Töten von Wildtieren und der illegale Handel mit ihnen müsse als «ernstes Verbrechen» behandelt werden, lautet die Forderung in einem von der UNO-Vollversammlung in New York verabschiedeten Papier.
Simbabwe fordert Auslieferung des Jägers Washington - Die Kritik an einem Löwen-Jäger aus den USA reisst nicht ab. Simbabwe will ihn zur Verantwortung ziehen. Auch Stimmen ...
Forscher wirbt für Schutz von Löwen London - Nach dem Tod des von einem Grosswildjäger aus den USA erlegten Löwen Cecil in ...
US-Jäger tötet Simbabwes Star-Löwen Harare - Eine Naturschutzorganisation in Simbabwe hat einen reichen US-Jäger für den ...
Trockenheit  Bern - Die Armee versorgt die Kühe in den Freiburger Voralpen noch länger mit Wasser. Auf Anfrage des Kantons Freiburg fliegt die ...
Wegen anhaltender Trockenheit fliegt die Armee weiterhin Einsätze, um Nutztiere in den Freiburger Voralpen mit Wasser zu versorgen. (Symbolbild)
Armee schöpfte in der Waadt trotz Verboten Wasser aus Flüssen Lausanne - Die Unterstützung der Armee für die Wasserversorgung im Waadtländer Jura geht ...
Die Armee versorgte Schweizer Kühe.
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1597
    Ich bin nicht Charlie 2 Alle die jetzt sagen, die sind wegen der freien Meinungsäusserung ... gestern 13:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2693
    Sehr unterhaltsam! Seit dem unerwarteten Mac-Crash unterhält mich diese Kolumne mit ... Do, 30.07.15 16:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3189
    Prognose "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig ... Mi, 22.07.15 13:33
  • Miriam aus Rielasingen-Worblingen 1
    Kawaii - Das ist ja süß... Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Japan gewesen und habe den Matcha ... Mi, 22.07.15 12:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1411
    Die Ruhe ist schon immer der Zustand der totalen Verweigerung gewesen. Wie sagt ... Mo, 20.07.15 01:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3189
    Die... Zeit der Ruhe noch geniessen, an denen die Leute sich nur ... So, 19.07.15 10:25
  • LinusLuchs aus Basel 106
    Mitmachen heisst mitverschulden Im Gegensatz zu Ihnen, zombie1969, hat Oskar Gröning etwas Zentrales ... Do, 16.07.15 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3189
    O. Gröning... wurde verurteilt, weil er "dabei war", ohne dass ihm eine einzelne Tat ... Mi, 15.07.15 23:00
Beim Unfall erlitt eine Person schwere Verletzungen. (Symbolbild)
Unglücksfälle Auto kollidiert mit Regionalzug Unterkulm AG - Eine Autofahrerin ist bei der Kollision mit ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 13°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 13°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 14°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 16°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 15°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 16°C 20°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten