Chaos bei der R&B-Queen
Rihanna: US-Tour verschoben und Ärger in Berlin
publiziert: Freitag, 19. Feb 2016 / 08:36 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Feb 2016 / 09:08 Uhr
Rihanna muss ihre US-Fans enttäuschen. Die ersten acht Shows ihrer 'Anti'-Tour müssen später stattfinden.
Rihanna muss ihre US-Fans enttäuschen. Die ersten acht Shows ihrer 'Anti'-Tour müssen später stattfinden.

Eigentlich sollte Superstar Rihanna (27) am 26. Februar ihre Tour in San Diego starten. Die ersten acht Shows werden nun aber erst im Mai stattfinden. Auch ihr Konzert in Berlin ist von den Änderungen betroffen.

5 Meldungen im Zusammenhang

Chaos bei der R&B-Queen ('Work'): Nachdem sie erst vor wenigen Tagen ihren Grammy-Auftritt kurzfristig wegen Krankheit absagte, muss nun der Start ihrer Welttournee wegen Produktionsverzögerungen verschoben werden. Geplant war eigentlich, dass RiRi am 26. Februar ihr erstes Konzert in San Diego geben sollte, die ersten acht Termine werden nun allerdings erst im Mai veranstaltet. Die 'Anti'-Tour beginnt demnach nun am 12. März in Jacksonville, heisst es auf der Webseite der Erfolgssängerin.

Besonders ärgern dürften sich derweil Berliner Fans. Am 2. August sollte Rihanna nämlich eigentlich ein Open-Air-Konzert im Olympiastadion der Hauptstadt geben, «wegen einer Änderung der internationalen Tourneeplanung» wurde die Show nun aber nicht nur auf den 16. August, sondern auch in die Mercedes-Benz-Arena (MBA) verlegt, heisst es auf der Webseite der MBA. Bereits gekaufte Karten bleiben allerdings nicht gültig, sondern müssen an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Für den neuen Termin braucht es neue Tickets. In der Arena ist nämlich deutlich weniger Platz als im Stadion, weshalb einige Fans, die sich ihrer Karten schon sicher waren, nun enttäuscht werden dürften. Der Vorverkauf für die Show in der Mercedes-Benz-Arena beginnt bereits heute [19. Februar] ab 10 Uhr. Im Vorprogramm ist auch nicht wie geplant The Weeknd (26, 'The Hills') zu sehen, sondern stattdessen Big Sean (27, 'I Know').

Auf Facebook zeigten sich Fans schwer enttäuscht. «Nicht mehr im Olympiastadion, kein Weeknd, neue Tickets müssen erworben werden, keine Entschädigung - GEIL! Jo Rihanna, kannst getrost in der Mercedes-Benz-Arena vor wenigen Leuten auftreten, aber ohne mich», schrieb ein Fan, ein weiterer nannte ganz direkt die Probleme, die sich dadurch ergeben. «Wasn das für n Schei*.... Da nimmt man extra Urlaub... Freut sich drauf, dann so nen Dreck ... Zum Glück habe noch kein Hotelzimmer reserviert, sonst wäre ich jetzt komplett ausgerastet ...»

(pep/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rihanna (28) und Drake (29) erfüllten einer jungen Krebspatientin mit einem Krankenhausbesuch einen grossen ... mehr lesen
Der Besuch von Rihanna und Drake startete Spekulationen über den Beziehungsstatus der Beiden.
Rihanna hat genug von den Gerüchten um eine Rivalität mit Beyoncé.
In einem neuen Interview stellt Sängerin Rihanna klar: Sie und Kollegin Beyoncé sind keine Konkurrentinnen. mehr lesen
Fashion Herzogenaurach - Dank der Werbepartner Usain Bolt und Rihanna hat der krisengeplagte Sportartikelhersteller Puma seinen ... mehr lesen
Usain Bolt wird seit einigen Jahren von Puma gesponsert. (Archivbild)
Nach 2009 sagte Rihanna zum zweiten Mal kurzfristig einen Grammy Auftritt ab.
Rihanna (27) traf eine schwere Entscheidung: Gesundheit vor Karriere. mehr lesen
Sängerin Rihanna hat keine Zeit für romantische Beziehungen - ihr vollgepackter ... mehr lesen
Rihanna hat momentan keinen Platz für Männer in ihrem Leben.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Bob Moses
piratenradio.ch Updated Downbeat  Ein Punk, ein Tranceonaut und hundert Facetten elektronisch infiltrierter Popmusik: Das wahlnewyorker Duo legt sein Debüt neu auf - und gewährt dabei tiefe Einblicke in seine Schaffensweise. mehr lesen  
Konzerte 90er Indie  «Stadion Rock» in your Face! Dirty Wolf Alice treffen auf snobby Zürich und bringen mal wieder ein wenig Bescheidenheit in die Stadt. Wir empfehlen: Hingehen bevor die Band zu gross ist. mehr lesen  
piratenradio.ch Chamber-Funk  Wenn das Debütalbum eines angepriesenen Genies floppt, was passiert dann? Laura Mvula hat ihre Antworten auf diese Frage gefunden. Nach zahlreichen Nebenprojekten kehrt sie mit «The Dreaming Room» zurück - stärker und selbstbewusster denn je zuvor. mehr lesen  
piratenradio.ch Indierock  Nehmen wir es gleich vorweg: «Masterpiece» ist nicht mehr und nicht weniger als eben das, was der Titel verspricht. Arroganz? Keineswegs. Eher entpuppt sich das Debut des Quartetts um Sängerin und Gitarristin Adrianne Lenker als ein Triumph der Bescheidenheit. Zwölf unwiderstehlich zwingende Indierock/Folk-Songs voll von persönlichen, intelligenten Geschichten und unvorhergesehenen, musikalischen Wendungen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 21°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 21°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 18°C 20°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 19°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 18°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten