Auch nach Papstrücktritt
Rio bestätigt Weltjugendtag 2013
publiziert: Dienstag, 12. Feb 2013 / 09:43 Uhr
Millionen junge Menschen werden zum Weltjugendtag erwartet. (Archivbild)
Millionen junge Menschen werden zum Weltjugendtag erwartet. (Archivbild)

Rio de Janeiro - Der Weltjugendtag wird auch nach dem angekündigten Rücktritt von Papst Benedikt XVI. wie geplant im Juli dieses Jahres in Rio de Janeiro stattfinden. Das bekräftigte am Montag (Ortszeit) Rios Erzbischof Dom Orani João Tempesta bei einer Pressekonferenz.

2 Meldungen im Zusammenhang
Papst Benedikt habe bei den Gesprächen über den katholischen Weltjugendtag immer selbst gesagt: «Der Papst wird zum Weltjugendtag (nach Rio) kommen. Ich oder mein Nachfolger.»

Zu der grössten Veranstaltung der katholischen Weltjugend werden vom 23. bis 28. Juli Millionen junge Menschen in der Stadt am Zuckerhut erwartet. Allein zur Abschlussmesse auf dem Gelände in Guaratiba im Westen Rios bei Santa Cruz rechnen die Organisatoren mit drei bis vier Millionen Gläubigen.

Das gesamte Treffen steht unter dem Satz aus dem Matthäus-Evangelium: «Geht hin und macht zu Jüngern alle Völker der Erde.» Der Weltjugendtag könnte zur ersten grossen Auslandreise des neuen Pontifex aus Rom werden.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Vatikan-Stadt - Papst Benedikt XVI. wird am 28. Februar zurücktreten. Er habe ... mehr lesen 2
Bald «nur» noch Joseph Aloisius Ratzinger.
Papst Benedikt XVI.
Madrid - In Madrid ist am Sonntag der Weltjugendtag mit einer Papstmesse im Freien vor einer riesigen Menschenmenge beendet worden. Papst Benedikt rief dabei die jungen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch teilnehmen könnten. Eine iranische Verhandlungsdelegation reiste nach amtlichen saudiarabischen Angaben am Freitag ohne Einigung ab. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 0°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 0°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt recht sonnig
Genf 1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 4°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten