Rivella Gelb harzt - weniger Getränke verkauft
publiziert: Dienstag, 6. Jul 2010 / 13:23 Uhr
Rivella Gelb erfüllt die Erwartungen noch nicht.
Rivella Gelb erfüllt die Erwartungen noch nicht.

Rothrist - Rivella hat 2009 fast 6 Prozent weniger Getränke abgesetzt als noch im Jahr zuvor. Der Ausstoss sank um 6,4 Mio. Liter auf 105 Mio. Liter, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Umsatz sank um 6,9 Prozent auf 143,5 Mio. Franken.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
RivellaRivella
Als Grund für den kleineren Ausstoss führt die Rivella-Gruppe den allgemein flauen Konsum in der Gastronomie und der mittelprächtige Sommer an. Zudem hätten sich bei der Einführung von Rivella Gelb im Herbst 2008 die Händler mit dem neuen Produkt eingedeckt, was im Vorjahr zu einem einmaligen Mehrumsatz geführt habe.

Noch nicht zufrieden ist Rivella mit der Etablierung von Rivella Gelb auf dem Schweizer Markt. Vom Potenzial des Rivella auf rein pflanzlicher Basis sei man aber weiterhin überzeugt, hiess es im Communiqué. Zuversichtlich stimmt das Unternehmen dabei die Umsatzentwicklung in Luxemburg, wo sich das gelbe Rivella bereits besser verkaufe als das blaue oder grüne.

Kraftvoll zugelegt hat Rivella nach eigenen Angaben zudem in Deutschland, wo 2009 ein Absatzplus von 50 Prozent verzeichnet werden habe können. Nebst München und Stuttgart wird im laufenden Jahr neu auch die Hauptstadt Berlin beliefert. In Vergangenheit hatte Rivella kein Erfolg bei der Expansion ins Ausland. Die Ausnahme davon sind die Niederlande und Luxemburg, wo Rivella schon seit Jahrzehnten etabliert ist.

Blocher-Tochter im Verwaltungsrat

Ein Stühlerücken gab es im Verwaltungsrat des Unternehmens, das nebst Rivella auch die Michel-Fruchtsäfte und das Getränk Passaia herstellt. Neu gewählt wurde Daniel Barth, der Sohn des Rivella-Erfinders Robert Barth. Ins oberste Führungsgremium aufgenommen wurden zudem Konzernchef Franz Rieder sowie Miriam Blocher, Besitzerin des Basler Läckerli-Huus.

Aus dem Verwaltungsrat zurückgetreten sind dagegen Gerty Barth-Horlacher, die Ehefrau des Rivella-Gründers, sowie der Markenartikelexperte Werner Rahm.

(sl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rothrist AG - Rivella Gelb wird vom ... mehr lesen
Hat die Schweizer Geschmacksnerven nicht verzückt.
Rivella ist in Deutschlamd ein Erfolg.
Rothrist AG - Im Ausland wird immer ... mehr lesen
Rothrist - Das Geschäftsjahr 2008 ... mehr lesen
Niveaukontrolle bei Rivella.
Rivella konnte den Absatz im Auslang steigern.
Rothrist - Das Geschäftsjahr 2007 ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Service-Personal sollte nicht zu viel Haut zeigen, sondern eher auf ein dezentes Outfit setzen.
Service-Personal sollte nicht zu viel Haut zeigen, sondern ...
Publinews Berufsbekleidung ist nicht nur Erkennungszeichen einer Innung, sondern unterliegt gesetzlichen Vorschriften. Je nach Branche existieren diverse Vorgaben und Regularien, so dass sich die Berufsbekleidung zum Beispiel für Mitarbeiter in der Gastronomie von der Systemgastronomie grundlegend unterscheidet. mehr lesen  
auf Gummireifen in die Zukunft  Im Dezember 2016 wurde, wie jedes Jahr um diese Zeit, wieder der neueste Guide Michelin vorgestellt. Wieder einmal haben die Restaurant-Tester von Michelin zugeschlagen, das mit Bangen erwartete Urteil verkündet und ihre heiss begehrten Sterne vergeben. Diese Sterne wurden zum ersten Mal im Jahr 1926 vergeben. Und haben seither einen extrem hohen Status in der Welt der Gastronomie erlangt. mehr lesen  
Publinews Formel Fun  Formel Fun ist eine neuartige Kinderspielhalle mit Lounge und Stil, in der sich Kinder und Erwachsene wie zu Hause fühlen. ... mehr lesen  
Die Elektroautos für schnelle Rennfahrten sorgen für Spass bei jung und alt.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.auktionen.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Luzern 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten