Sieg gegen Monfils
Roger Federer in Cincinnati in den Viertelfinals
publiziert: Freitag, 15. Aug 2014 / 07:12 Uhr / aktualisiert: Freitag, 15. Aug 2014 / 20:41 Uhr
Roger Federer trifft im Viertelfinal auf den Schotten Andy Murray.
Roger Federer trifft im Viertelfinal auf den Schotten Andy Murray.

Roger Federer (33) überzeugt auch am ATP-Masters-Series-Turnier in Cincinnati, Ohio. Der Basler (ATP 3) besiegt den Franzosen Gael Monfils (ATP 23) in 1:49 Stunden mit 6:4, 4:6, 6:3.

4 Meldungen im Zusammenhang
Eine Woche nach seinem 33. Geburtstag stellte Roger Federer einmal mehr unter Beweis, dass er in edlem Alter noch schier unglaublich konstante Leistungen abliefern kann. Derweil Novak Djokovic in Cincinnati zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen früh scheiterte, und derweil Rafael Nadal wieder einmal eine Verletzung auskurieren muss, reiht Federer auf den nordamerikanischen Hartplätzen Sieg an Sieg.

Wie am Vorabend gegen den Kanadier Vasek Pospisil (7:6, 5:7, 6:2) bedurfte es für Federer aber auch gegen Monfils eines herausragenden dritten Satzes, um im Turnier zu bleiben. Nach einem abwechslungsreichen ersten Satz (0:2, 4:2, 4:4, 6:4), in welchem der Schweizer einen Fehlstart (0:2 nach sieben Minuten) hatte korrigieren müssen, wurde die Partie für Federer immer komplizierter. Im zweiten Satz verpasste Federer bei Break-Möglichkeiten zum 3:1 und 4:2 die mögliche Vorentscheidung.

Später stand er zu Beginn des Entscheidungssatzes, als Monfils praktisch in jedem Aufschlagspiel Federers nahe am Break war, selber am Rand der Niederlage. Federer gewann mit im Finish wieder phantastischem Tennis aber elf der letzten 15 Punkte und sicherte sich so den Sieg. Die zuvor letzte Partie gegen Monfils hatte Federer vor zehn Monaten in den Achtelfinals des Turniers von Schanghai (Masters 1000) noch in drei Sätzen verloren.

Gewiss spielte Federer insgesamt während der knapp zwei Stunden nicht berauschend. Aber er agierte in den Grundlinienduellen solider als beispielsweise letzten Sonntag gegen Jo-Wilfried Tsonga, er reagierte vehement auf den Fehlstart (vom 0:2 zum 4:2 in 14 Minuten) und er spielte im Entscheidungssatz sein bestes Tennis (13 Gewinnschläge bei bloss acht Fehlern).

Trifft auf Andy Murray

In den Viertelfinals kommt es in der Nacht auf Samstag zum Schlagerspiel zwischen Federer und dem Schotten Andy Murray, dem Wimbledonsieger von 2013, der in der Weltrangliste aber auf Platz 9 zurückgefallen ist. Murray erreichte seit dem historischen Wimbledonsieg vor 14 Monaten keinen Final mehr, scheiterte vor einer Woche in Toronto wie Federer an Tsonga und setzte sich in den Achtelfinals von Cincinnati erst nach zwei abgewehrten Matchbällen und nach 2:23 Stunden mit 6:7 (3:7), 6:4, 7:6 (7:2) gegen John Isner durch. In den Direktbegegnungen führt Murray gegen Federer noch mit 11:10 Siegen, allerdings setzte sich Federer in drei der letzten vier Begegnungen durch, zuletzt im Januar am Australian Open in Melbourne in vier Sätzen.

Stanislas Wawrinka bestreitet seinen Viertelfinal in Cincinnati als haushoher Favorit gegen den Franzosen Julien Benneteau am Freitag ab 17 Uhr Schweizer Zeit. Die beiden Schweizer können in Cincinnati erst im Final aufeinander treffen.

Resultate:
Cincinnati, Ohio. ATP-Masters-1000-Turnier (3,08 Mio. Dollar/Hart) und WTA-Premier-Turnier (2,57 Mio. Dollar/Hart). Männer-Einzel. Achtelfinals: Roger Federer (Sz/2) s. Gael Monfils (Fr) 6:4, 4:6, 6:3. Milos Raonic (Ka/5) s. Steve Johnson (USA) 6:7 (7:9), 6:3, 7:6 (7:4). David Ferrer (Sp/6) s. Michail Juschni (Russ) 7:5, 6:0. - Viertelfinals: Julien Benneteau (Fr) s. Stan Wawrinka (Sz/3) 1:6, 6:1, 6:2. Raonic (5) s. Fabio Fognini (It/15) 6:1, 6:0. - Halbfinal-Tableau: Robredo (16)/Ferrer (6) - Benneteau; Raonic (5) - Murray (8)/Federer (2).

(flok/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Roger Federer feierte in Cincinnati ... mehr lesen
Turniersieg stimmt Roger Federer zuversichtlich auf das bevorstehende US Open.
Ein enttäuschender Tag für Stan Wawrinka.
Beim Masters-1000-Turnier in ... mehr lesen
Roger Federer bringt in Cincinnati ... mehr lesen
Mühevoller Auftaktsieg von Roger Federer gegen Vasek Pospisil.
Roger Federer hat die erste Auftaktniederlage seit acht Jahren am Turnier in Cincinnati abwenden können. Er besiegt den Kanadier Vasek Pospisil (ATP 46) in knapp über zwei Stunden 7:6 (7:4), 5:7, 6:2. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky ... mehr lesen  
Stan Wawrinka.
Der Regen gibt weiterhin den Ton an.
French Open Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
French Open Nach dem Fiasko von heute  Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte konnte am Montag beim French Open keine ... mehr lesen  
Der Court Philippe Chatrier braucht dringend ein Dach. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Basel 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -1°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Bern -1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Luzern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Genf 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 4°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten