«Klicken» im linken Knie
Roger Federer spricht über Verletzungspause
publiziert: Donnerstag, 24. Mrz 2016 / 21:53 Uhr
Roger Federer nahm er erst von neun Tagen das volle Trainingspensum wieder auf.
Roger Federer nahm er erst von neun Tagen das volle Trainingspensum wieder auf.

Roger Federer spricht in Miami vor seinem Match gegen Juan Martin del Potro erstmals über seine Knieverletzung und wie er sie sich zugezogen hat.

2 Meldungen im Zusammenhang
Seit dem verlorenen Halbfinal beim Australian Open konnte Federer kein Turnier mehr bestreiten. Der Baselbieter erlitt eine von wenigen ernsthaften Verletzungen in seiner Karriere. Wie er im Vorfeld seines Comeback-Matches in Miami erzählte, zog er sich den Meniskusschaden im linken Knie am Tag nach dem verlorenen Halbfinal gegen Novak Djokovic in Melbourne zu, als er ein Bad für seine Zwillingstöchter einliess.

Federer spürte ein «Klicken» im linken Knie, dachte sich aber zunächst nichts dabei. «Mein Knie fühlte sich komisch an. Es war bei einer ganz normalen Bewegung passiert, einer Bewegung, die ich wahrscheinlich eine Million Mal gemacht habe», erinnerte sich der 17-fache Major-Sieger. Sorgen machte er sich erst im späteren Verlauf des Tages, als er beim Zoobesuch mit der Familie merkte, dass das Knie angeschwollen war.

Gespannt auf ersten Ernstkampf

Die nötige Operation verlief ohne Komplikationen. Zwölf Tage musste er an Krücken gehen. Das volle Trainingspensum nahm er erst von neun Tagen wieder auf. Die Rehabilitation genoss er irgendwie: «Ich war positiv eingestellt. Jeden Tag ging es etwas besser. Wir waren fünf Wochen am Stück in der Schweiz, was selten vorkommt.» Nun sei er gespannt zu sehen, wie sein erster Ernstkampf seit Januar verlaufen wird. Am Karfreitag trifft er zum 21. Mal auf Juan Martin Del Potro.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach gut zwei Monaten Pause wegen eines operativen Eingriffs am Meniskus und einer Erkältung will Roger Federer ... mehr lesen
Nächste Woche gehts wieder los für Roger Federer.
Roger Federer wird die Strasse persönlich einweihen. (Archivbild)
Roger Federer weiht am 21. April in Biel persönlich die nach ihm benannte ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
«Es war kein einfacher Entscheid, aber ich habe ihn gefällt, um sicher zu gehen.«
«Es war kein einfacher Entscheid, aber ich habe ihn gefällt, um sicher zu ...
French Open Noch nicht von Rückenbeschwerden erholt  Roger Federer muss für das am Sonntag beginnende French Open Forfait erklären. Der Baselbieter hat sich noch nicht vollständig von seinen Rückenbeschwerden erholt. mehr lesen  
French Open French Open  Roger Federer reist bereits am Dienstag nach Paris, um seinen Rücken so früh wie möglich ... mehr lesen  
Federer wisse nicht, ob es Sinn mache, in Paris anzutreten. (Archivbild)
ATP Rom  Für Roger Federer ist das Masters-1000-Turnier in Rom zu Ende. Der nicht ganz fitte Baselbieter scheitert in den Achtelfinals am Österreicher Dominic Thiem in zwei Sätzen. mehr lesen  
ATP Rom  Roger Federers glückt das Comeback beim Masters-1000-Turnier in Rom. Nach einem Freilos bezwingt die Weltnummer 2 in der 2. Runde den 19-jährigen Deutschen Alexander Zverev 6:3, 7:5. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
OFT GELESEN
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten