Von Adipozyten untersucht
Rolle von zwei Enzymen für Fettleibigkeit geklärt
publiziert: Freitag, 28. Nov 2014 / 08:31 Uhr
Rund 500 Millionen Menschen sind von Fettleibigkeit betroffen.
Rund 500 Millionen Menschen sind von Fettleibigkeit betroffen.

Turin - Wissenschaftler an der Università di Torino haben die Rolle von zwei Enzymen aufgedeckt, die den menschlichen Stoffwechsel beeinflussen und bei einer Ausschaltung zum Abbau von Fettgewebe führen. Die Studienergebnisse eröffnen die Möglichkeit, neue Pharmaka gegen Adipositas zu entwickeln.

5 Meldungen im Zusammenhang
Fettleibigkeit ist eine gesundheitsschädigende Erscheinungsform, die rund 500 Mio. Menschen weltweit betrifft und zu schweren Krankeiten wie Diabetes-Typ 2 führen kann. Zwei Enzyme sind entscheidend beim Aufbau von Fettgewebe und dem Verbrauch von Kalorien beteiligt. Ihr Fehlen bewirkt eine Veränderung der vom Gehirn ausgehenden Signale und des von ihnen gesteuerten Körperstoffwechsels.

Experimentiert wurde mit genetisch veränderten Labormäusen, in deren Gehirn die Tätigkeit dieser Enzyme ausgeschaltet worden war. Dabei wurden die beiden als PI3K-Beta und PI3K-gamma bekannten Kinasen unter die Lupe genommen. Diese sind bei der Übertragung der Phosphatgruppe von einem energieproduzierenden Molekül wie beispielsweise das ATP auf ein anderes Molekül beteiligt.

Experimente mit Versuchstieren

«Im Unterschied zur Vergleichsgruppe wiesen die durch Kinase-Desaktivierung modifizierten Mäuse eine geringere Fettschicht und einen höheren Energieverbrauch auf», erklärt Projektleiterin Alessia Perino. Bei den Fettzellen sei zwischen weissen und braunen Adipozyten zu unterscheiden. Während die weissen Adipozyten Lipide speichern, stellen die braunen Adipozyten das Fett zur Produktion von Energie bereit.

«Im Fall eines Kinase-Defizites werden die weissen Adipozyten durch einen als 'Browning' definierten Vorgang in braune Adipozyten umgewandelt», verdeutlicht die italienische Wissenschaftlerin. Die gleichen Vorgänge waren bei normalen Versuchstieren zu beobachten, nachdem ihnen Kinase-Inhibitoren verabreicht worden waren.

(bg/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bonn - Forscher der Universität ... mehr lesen
Untersuchen Fettzellen im Labor: Prof. Dr. Alexander Pfeifer und Katarina Klepac.
Fettleibigkeit ist für viele Amerikaner ein grosses Problem.
Washington - Amerika bekommt sein ... mehr lesen
New York - Mehr als 2,1 Milliarden ... mehr lesen
Massnahmen müssen ergriffen werden. (Symbolbild)
Das Risiko erhöht sich um zehn Prozent.
Philadelphia/Baltimore - Kinder, die ... mehr lesen
Paris - Forscher haben das bislang ... mehr lesen
Laut WHO hat sich die Zahl fettleibiger Menschen weltweit zwischen 1980 und 2008 beinahe verdoppelte.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einschulung.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an ... mehr lesen  
Wie man die Zukunft sieht...
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen (ZHAW-Forschungsprojekt «WeTakeCare»)
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich die hinteren Plätze. Um Ränge gutzumachen, müssten Entscheidungsträger den digitalen Wandel ... mehr lesen  
Publinews Der Fachbegriff im Bereich der Medizin für eine Bindehautentzündung lautet Konjunktivitis. Diese entsteht selten durch eine Infektion. In den meisten ... mehr lesen  
Nur ein Augenarzt kann eindeutig feststellen, ob es sich um eine allergische Bindehautentzündung handelt.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten