Umjubeltes Stones-Jubiläumskonzert in London
Rolling Stones bei ihrem zweiten Jubiläumskonzert bejubelt
publiziert: Freitag, 30. Nov 2012 / 18:20 Uhr
Für die Londoner Shows, die nach wenigen Minuten ausverkauft waren, mussten Fans tief in die Tasche greifen.
Für die Londoner Shows, die nach wenigen Minuten ausverkauft waren, mussten Fans tief in die Tasche greifen.

London - Bei ihrem zweiten Londoner Konzert zum 50. Bandjubiläum haben die Rolling Stones ihre Fans erneut begeistert. Mick Jagger und Co. wurden bei dem Auftritt gemäss britischen Medienberichten von anderen Musikgrössen wie Florence Welch und Eric Clapton begleitet.

2 Meldungen im Zusammenhang
Jagger witzelte mit dem Publikum über die hohen Ticketpreise. Die Band habe nach ihrem ersten Konzert am Sonntag eine Busse bezahlen müssen, sagte er: «Wir haben zu lange gespielt und mussten 100'000 Dollar Busse bezahlen. Das sind etwa 10 Sitze hier.»

Für die Londoner Shows, die nach wenigen Minuten ausverkauft waren, mussten Fans tief in die Tasche greifen. Die offiziellen Tickets kosteten umgerechnet mehrere hundert Franken. Jagger sagte im «Billboard Magazine»: «Man könnte sagen, die Tickets sind zu teuer. Aber es kostet auch viel, die Kurz-Tour auf die Beine zu stellen.»

Die Stones verdienen zu ihrem 50. Geburtstag nicht nur mit den Konzerten Geld, sondern auch mit dem neuen Film «Crossfire Hurricane» und der neuen CD «Grrr!». Die letzte grosse Stones-Tournee «A Bigger Bang» fand von 2005 bis 2007 statt. Damit verdienten sie gemäss BBC umgerechnet fast 500 Millionen Franken.

Die nächsten Termine der Kurz-Tour «50 & Counting» sind am 8. Dezember im Barclays Center in Brooklyn und am 13. und 15. Dezember im Prudential Center in New Jersey. Ihren ersten Auftritt hatten Jagger und Co. am 12. Juli 1962 im Marquee Club in London, einst Tummelplatz von anderen Musik-Grössen wie Eric Clapton, Queen oder Pink Floyd.

(asu/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Die Rolling Stones treten erstmals seit zwei Jahrzehnten wieder mit ihrem Gründungsmitglied Bill Wyman am Bass auf. Der 76-Jährige, der die Gruppe 1992 verlassen hatte, und auch Ex-Gitarrist Mick Taylor sind als Stargäste für die beiden Jubiläumskonzerte in London angesagt. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg ... mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Basel 3°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
St. Gallen 3°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeschauer
Bern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Luzern 2°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Schneeschauer
Genf 3°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten