Erstes Konzert in Kuba
Rolling Stones rocken in Havanna
publiziert: Samstag, 26. Mrz 2016 / 09:16 Uhr / aktualisiert: Samstag, 26. Mrz 2016 / 16:29 Uhr

Havanna - Vor hunderttausenden begeisterten Fans sind die Rolling Stones erstmals im kommunistischen Kuba aufgetreten. Frontmann Mick Jagger und seine Bandkollegen rockten am Freitagabend (Ortszeit) bei einem kostenlosen Open-Air-Konzert in der Hauptstadt Havanna.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Rolling StonesRolling Stones
«Wir wissen, dass es vor einigen Jahren noch schwierig war, unsere Musik in Kuba zu hören», sagte Jagger unter grossem Jubel auf Spanisch. «Aber da sind wir.»

Das 450'000 Zuschauer fassende Veranstaltungsgelände, die Sportanlage Ciudad Deportiva, war brechend voll. Wer keinen Platz ergattern konnte, hörte von draussen zu: Die Musik war rund einen Kilometer weit zu hören.

Viele versuchten von den Dächern umliegender Häuser einen Blick auf die britischen Weltstars zu erhaschen. Insgesamt verfolgten etwa eine halbe Million Menschen das Konzert.

«It's Only Rock'n' Roll»

Jagger, seine Bandkollegen Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts sowie der Bassist Darryl Jones starteten mit dem Hit «Jumpin' Jack Flash». Sie spielten 18 ihrer grössten Hits - darunter «Sympathy for the Devil», «Angie», «Paint It Black» und das sehnsüchtig erwartete «Satisfaction».

Auch die Hymne «It's Only Rock 'n' Roll» gaben die Stones zum Besten - möglicherweise als Botschaft an die kommunistische Führung des Inselstaats, die ihre Musik - und Rockmusik allgemein - in der Vergangenheit verboten hatte.

Jagger trat in einem glänzenden bordeauxfarbenen Hemd, einer schwarzen Hose und einem bunt funkelnden Pailletten-Jackett auf, fegte gewohnt energiegeladen über die Bühne und sprach zwischen den Liedern auf Spanisch. «Ich denke, die Zeiten ändern sich wirklich», rief er den Fans zu. «Das stimmt, oder?»

Jung und Alt hüpfen

Die Menge geriet völlig ausser sich, viele Zuschauer hüpften unentwegt auf und ab, bewegten sich zu den dröhnenden Gitarren-Solos und grölten bei den Stones-Hymnen mit.

Die Altrocker - Jagger und Richards sind 72 Jahre alt, Watts 74 und Wood 68 - lockten ältere Paare, Familien und auch sehr viele junge Menschen in die Sportarena nahe dem Zentrum von Havanna. «Es ist so fantastisch, dass sie nach Kuba gekommen sind und so viele verschiedene Menschen vereint haben, junge und alte», sagte der 24-jährige Andres Enda. «Das ist das erste richtige Konzert in Kubas Geschichte», sagte Abel Perez.

Eddie Escobar, der einen der wenigen Live-Rockmusik-Clubs in Havanna gegründet hat, nannte den Auftritt einen «Traum». Er erinnere sich daran, wie er einst heimlich US-Radiosender hörte, um die Stones, Led Zeppelin oder Deep Purple zu hören. «Ich hoffe, die Rockmusik wird dazu beitragen, andere Bereiche zu öffnen - die Politik, die Wirtschaft, das Internet», sagte der 45-Jährige.

Fehlende Infrastruktur

Die Rolling Stones hatten den Kubanern vorab ein unvergessliches Konzert versprochen. Es sei auch für die Band «ein historisches Ereignis». Der Auftritt stellte allerdings die Organisatoren vor gewisse Herausforderungen, denn nie zu vor hatte es ein solches Konzert in Kuba gegeben.

So fehlte die entsprechende Infrastruktur - und die Stones schafften ihre Technik selbst in 61 Schiffscontainern und in einem Flugzeug heran, wie die Organisatoren dem Magazin «Billboard» sagten. Eine 80 Meter lange Bühne und sieben Grossbildschirme wurden aufgebaut.

Der Handy-Empfang auf dem vollen Konzertgelände brach angesichts der Menschenmenge zusammen, und als Toiletten dienten Kabinen, die über Abflussgräben aufgestellt wurden.

Die britischen Altrocker besuchten Kuba wenige Tage, nachdem US-Präsident Barack Obama als erster amtierender Staatschef der USA seit fast 90 Jahren in Kuba gewesen war.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - «Exibitionismus: The Rolling Stones» heisst eine Ausstellung, die die vier Bandmusiker am Montagabend in London eröffnet ... mehr lesen
Die Ausstellung dauert vom 5. April bis 4. September.
Die Rolling Stones erwarten für ihr Konzert viele Besucher.
Havanna - Es ist das erste Konzert einer britischen Rockband in Kuba und dazu noch mit freiem Eintritt. Der Andrang am Freitag ... mehr lesen

Rolling Stones

Einige T-Shirts und DVDs von den Rock-Ikonen
Seite 1 von 2
DVD - Musik
ROLLING STONES - UNDER REVIEW 1967-1969 - DVD - Musik
Actors: Rolling Stones - Genre/Thema: Musik; Musik-Biographien; Rock & ...
29.-
DVD - Musik
ROLLING STONES - 1969-1974: THE M... DVD [LCE] - DVD - Musik
Actors: Rolling Stones - Genre/Thema: Musik; Rock & Pop; Musik-Biograp ...
29.-
DVD - Musik
SHINE A LIGHT - ROLLING STONES - DVD - Musik
Regisseur: Martin Scorsese - Actors: Mick Jagger, Rolling Stones, Mart ...
21.-
Merchandise - Blechdosen
ZIGARETTENDOSE - ROLLING STONES - Merchandise - Blechdosen
Zigarettendose mit Rolling Stones Logo
10.-
Shirts - Amplified Shirts - Kids
AMPLIFIED - KINDER SHIRT - ROLLING STONES LOGO - WHITE - Shirts - Amplified Shirts - Kids
Hochwertiges Kids-T-Shirt im lässigen Vintage-Style von Amplified. Mit ...
29.-
Shirts - Amplified Shirts - Kids
AMPLIFIED - KINDER  SHIRT - ROLLING STONES TATTOO TOUR - CHARCOAL - Shirts - Amplified Shirts - Kids
Hochwertiges Kids-T-Shirt im lässigen Vintage-Style von Amplified. Mit ...
29.-
Schmuck - Cufflinks
MANSCHETTENKNÖPFE - THE ROLLING STONES - TONGUES - Schmuck - Cufflinks
Manschettenknöpfe aus Metall mit dem Zungenlogo der Rolling Stones. V ...
24.-
Nach weiteren Produkten zu "Rolling Stones" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Bob Moses
piratenradio.ch Updated Downbeat  Ein Punk, ein Tranceonaut und hundert Facetten elektronisch infiltrierter Popmusik: Das wahlnewyorker Duo legt sein Debüt neu auf - und gewährt dabei tiefe Einblicke in seine Schaffensweise. mehr lesen  
Konzerte 90er Indie  «Stadion Rock» in your Face! Dirty Wolf Alice treffen auf snobby Zürich und bringen mal ... mehr lesen  
piratenradio.ch Chamber-Funk  Wenn das Debütalbum eines angepriesenen Genies floppt, was passiert dann? Laura Mvula hat ihre Antworten auf diese Frage ... mehr lesen  
piratenradio.ch Indierock  Nehmen wir es gleich vorweg: «Masterpiece» ist nicht mehr und nicht weniger als eben das, was ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Genf 15°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 19°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten