Golf
Rory McIlroy kommt am Ryder Cup nicht auf Touren
publiziert: Samstag, 29. Sep 2012 / 09:14 Uhr / aktualisiert: Samstag, 29. Sep 2012 / 21:01 Uhr
Rory McIlroy am Ryder Cup.
Rory McIlroy am Ryder Cup.

Am Ryder Cup in Medinah (USA) stehen Europas Golfprofis im Kampf gegen ihre amerikanischen Rivalen mit dem Rücken zur Wand. Nach 12 von 28 Partien führen die US-Golfer bereits deutlich mit 8:4.

Golfplatz-Visualisierung - Golf-Business-Beratung/Consulting
Vieles deutet darauf hin, dass die favorisierten Amerikaner ihr Heimspiel im US-Bundesstaat Illinois dafür nutzen können, die begehrteste Mannschaftstrophäe im Golfsport zum dritten Mal in den letzten neun Austragungen des Ryder Cup in ihren Besitz zu bringen.

In den ersten 8 der 12 Doppelpartien sind im europäischen Team zu viele vermeintliche Leistungsträger nicht auf Touren gekommen. Zu ihnen zählt der Nordire Rory McIlroy. Der Leader in der Weltrangliste hatte an der Seite seines Landsmanns Graeme McDowell den Auftaktmatch gewonnen, danach aber verlor er zwei Spiele nacheinander.

Auch der Engländer Lee Westwood musste sich in zwei von drei Partien geschlagen geben. Den einzigen Sieg hatte Westwood überdies seinem belgischen Mitspieler Nicolas Colsaerts zu verdanken. Der 29-jährige Colsaerts, ein Neuling im Ryder Cup, zeigte Golf auf höchstem Niveau und bezwang den ebenfalls stark spielenden Tiger Woods - ihm war Partner Steve Stricker keine Hilfe - praktisch im Alleingang. Vor allem auf den Greens glückte Colsaerts Unglaubliches.

Die Amerikaner steigen mit einem beruhigenden Vorsprung in die letzten vier Doppel und die zwölf Einzel vom Sonntag, obwohl Woods zusammen mit Stricker gleich zweimal verlor. Für die dritte Doppel-Serie liess US-Teamcaptain die beiden pausieren.

Überragender Spieler in der amerikanischen 12-Mann-Auswahl war bislang der Neuling Keegan Bradley. Der Sieger der letztjährigen US PGA Championship war klar besser als sein routinierter Partner Phil Mickelson; die beiden siegten jeweils deutlich gegen Luke Donald/Sergio Garcia, McIlroy/McDowell und Westwood/Donald.

Resultate:
Medinah, Illinois (USA). Ryder Cup. Stand nach 12 von 28 Partien: USA - Europa 8:4.

Foursome 2. Tag (3:1): Bubba Watson/Webb Simpson (USA) u. Justin Rose/Ian Poulter (Europa) 1 down. Keegan Bradley/Phil Mickelson s. Lee Westwood/Luke Donald 7 und 6. Jason Dufner/Zach Johnson s. Sergio Garcia/Nicolas Colsaerts 2 und 1. Jim Furyk/Brandt Snedeker s. Rory McIlroy/Graeme McDowell 1 up.

Fourball 1. Tag (3:1): Watson/Simpson s. Paul Lawrie/Peter Hanson 5 und 4. Mickelson/Bradley s. McIlroy/McDowell 2 und 1. Dustin Johnson/Matt Kuchar s. Rose/Martin Kaymer 3 und 2. Tiger Woods/Steve Stricker u. Westwood/Colsaerts 1 down.

Foursome 1. Tag (2:2): Furyk/Snedeker u. McIlroy/McDowell 1 down. Mickelson/Bradley s. Donald/Garcia 4 und 3. Dufner/Zach Johnson s. Westwood/Francesco Molinari 3 und 2. Woods/Stricker u. Poulter/Rose 2 down.

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Putting Green dank Kunstrasen im eigenen Garten, Terrasse oder auch Indoor
The smart way to play Golf
Golfplatz-Visualisierung - Golf-Business-Beratung/Consulting
In der Weltrangliste nimmt Danny Willett zurzeit noch die 20. Stelle ein. (Archivbild)
In der Weltrangliste nimmt Danny Willett zurzeit noch die 20. Stelle ein. ...
Golf  Der aufstrebende englische Golfprofi Danny Willett legt sechs Monate nach seinem Sieg in Crans-Montana ein weiteres Zeugnis seines Könnens ab. Der 28-Jährige gewinnt das Europa-PGA-Turnier in Dubai. 
Heisser Kampf in der Weltrangliste  Das vom Amerikaner Rickie Fowler gewonnene Golfturnier in Abu Dhabi steht auch im Zeichen des Kampfes an der Spitze der ...
Jordan Spieth etablierte sich an der Spitze. (Archivbild)
Jordan Spieht gewinnt auf Hawaii sein siebtes Profitunier.
Golf  Der Amerikaner Jordan Spieth, der beste Golfprofi 2015, beginnt die Saison mit einem überlegenen Sieg. Am US-PGA-Turnier auf Maui distanziert ...  
Golf  Die Schweizer Profispielerinnen schlagen sich in der Qualifikation für die europäische Frauen-Tour erfolgreich. Caroline Rominger und Fabienne ...  
Am fünftägigen Qualifikationsturnier im marokkanischen Mohammedia wurde Caroline Rominger 17. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 710
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 348
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1737
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 2°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 3°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten