Rossi wechselt zu Ducati
publiziert: Sonntag, 15. Aug 2010 / 21:13 Uhr
Valentino Rossi ist nächstes Jahr auf Ducati unterwegs.
Valentino Rossi ist nächstes Jahr auf Ducati unterwegs.

Endlich bekommen die italienischen Motorrad-Fans ihre langersehnte Traumkombination in der MotoGP-Klasse.

Motorrad-Grundkurse für Kat. A + Kat. A1, Wiedereinsteigertraining + Fahrsicherheitstraining
3 Meldungen im Zusammenhang
Ab 2011 fährt Superstar Valentino Rossi für den italienischen Rennstall Ducati um seinen zehnten WM-Titel.

Das Gerücht geisterte schon lange in den GP-Paddocks herum, nach dem Grand Prix in Brünn wurde es nun endlich bestätigt. Rossi soll zusammen mit Nicky Hayden (USA) die «Roten» wieder zum Titel führen. Der 31-jährige Italiener ersetzt dabei Casey Stoner. Der Australier, der 2007 mit Ducati Weltmeister wurde, hat seinen Wechsel per Saisonende zu Honda bereits im Juli bestätigt.

Rossi hat einen Zweijahres-Vertrag bei Ducati unterschrieben, der ihm pro Jahr 13 Millionen Euro einbringen soll.

(bang/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Valentino Rossi kehrt wie erwartet auf die nächste Saison nach zwei Jahren bei Ducati zu Yamaha zurück. Der neunfache ... mehr lesen
Altes Team, neues Glück? (Archivbild)
Valentino Rossis Vertrag bei Ducati läuft nach zwei Jahren am Saisonende aus.
Valentino Rossi wird sein italienisches Team Ducati nach zwei frustrierenden ... mehr lesen
Yamaha hat auf den Weggang von Valentino Rossi zu Ducati reagiert und für die kommende Saison Ben Spies für das Werkteam ... mehr lesen
Ersatz für Valentino Rossi. (Symbolbild)
Jeans for real Bikers
Motorrad-Grundkurse für Kat. A + Kat. A1, Wiedereinsteigertraining + Fahrsicherheitstraining
Der 65-jährige Illien machte sich vor allem in den Achtzigerahren einen Namen.
Der 65-jährige Illien machte sich vor allem in den Achtzigerahren einen ...
Schweizer Motorenbauer  Auf der Suche nach angeblich mehr als 50 PS und rund 15 Kilogramm, die auf die überlegenen Mercedes fehlen, hat Renault für 2015 den Schweizer Motorenbauer Mario Illien und seine Firma Ilmor engagiert. 
Motorrad  Tom Lüthi gewinnt den GP von Valencia hauchdünn vor Weltmeister Esteve Rabat und sichert sich im ...  
Schon nach dem Start aus der vierten Position machte Lüthi deutlich, dass er seinen Sieben-Punkte-Vorsprung im Kampf um den 4. WM-Rang verteidigen würde.
Die Motorräder kehren nach Österreich zurück. (Symbolbild)
Zuletzt 1997  Die Königsklasse des Motorradsports kehrt nach Österreich zurück. 2016 geht ein ...  
Schneller als Aegerter  Tom Lüthi startet als Vierter am Sonntag zum GP von Valencia aus der zweiten Reihe ins letzte WM-Rennen. Als Elfter nur aus der vierten Reihe fährt sein WM-Verfolger Dominique Aegerter (11.) los.  
Titel Forum Teaser
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1104
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 6°C 11°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -2°C 9°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 9°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -2°C 7°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -2°C 8°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 9°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 2°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten