Operativer Gewinneinbruch
Russen trinken weniger Carlsberg-Bier
publiziert: Mittwoch, 9. Nov 2011 / 20:04 Uhr
Der Bierabsatz in Russland ging um 7 Prozent zurück. (Symbolbild)
Der Bierabsatz in Russland ging um 7 Prozent zurück. (Symbolbild)

Kopenhagen - Der dänische Brauereikonzern Carlsberg leidet unter dem geringeren Bier-Konsum der Russen, dem häufig schlechten Wetter in Europa und steigenden Rohstoffkosten.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Muttergesellschaft von Feldschlösschen erlitt im dritten Quartal einen Einbruch des operativen Gewinnes um rund ein Fünftel auf 3,28 Mrd. Kronen (rund 545 Mio. Franken). Der Gruppenumsatz ging um 2 Prozent auf 17,4 Mrd. Kronen zurück.

Schwierig verlief das Geschäft in Russland, das für 40 Prozent des Konzerngewinns steht. Der Bierabsatz dort ging um 7 Prozent zurück, nachdem der Staat den Preis für Bier durch Steuergesetze in die Höhe getrieben hat.

In der Region Nord- und Westeuropa sank der Umsatz um 1,7 Prozent. In den meisten asiatischen Ländern konnten hingegen die Erlöse gesteigert werden. Auch der Gruppengewinn legte leicht auf 2,2 Mrd. Kronen zu. An seiner Jahresprognose hielt Carlsberg in der Mitteilung vom Mittwoch fest. Carlsberg erwartet einen Zuwachs des bereinigten Gewinnes um 5 bis 10 Prozent.

Carlsberg setzt wie andere grosse Bierbrauer seit längerem auf Wachstum in den Schwellenländern Asiens und Lateinamerikas. Zugleich versuchen die Konzerne, bei Kunden in den stagnierenden oder schrumpfenden Märkten Europa und USA höhere Preise durchzusetzen.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ziegelbrücke GL - Der Bier- und Getränkehersteller Carlsberg zieht ... mehr lesen
Bald arbeiten 200 Personen am neuen Standort Ziegelbrücke.
«Wir brauchen in der Schweiz mehr Wettbewerb im Getränkemarkt», forderte der Basler Wirteverband.
Basel - Der Wirteverband Basel-Stadt hat gegen die zum Carlsberg-Konzern gehörende Feldschlösschen Getränke AG Anzeige beim Preisüberwacher und der Wettbewerbskommission (WEKO) ... mehr lesen
Rheinfelden AG - Der grösste ... mehr lesen
Der Schweizer Biermarkt wuchs total um 1,0 Prozent.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Zutaten werden vorbereitet und vorgekocht.
Die Zutaten werden vorbereitet und vorgekocht.
Moskau - Russische Ingenieure der National University of Science and Technology MISiS haben zusammen mit dem Karfidov-Labor einen funktionierenden Prototyp eines Automaten für die Zubereitung gesunder Gerichte entwickelt. mehr lesen 
Forscher des IBEC in Zusammenarbeit mit der Universität Córdoba haben kürzlich eine Studie veröffentlicht, in der sie Protokolle entwickeln, die den Einsatz einer Technik optimieren, die in der Lage ist, auf molekularer Ebene Substanzen zu analysieren, die im Aroma von Lebensmitteln vorhanden sind, und die es ermöglicht, Schinkenproben von iberischen Schweinen zu unterscheiden, die mit Eicheln oder Futter gefüttert wurden. mehr lesen  
Einfaches Marketing: Schild oder Plane draussen am Restaurant anbringen.
Publinews Kleine und mittelständische Gastrobetriebe stehen oft vor der Herausforderung der Kundenakquise. Da diese jedoch gleichermassen mit dem ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Bern -3°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf -3°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten