Schlafmohn bei Moskau beschlagnahmt
Russische Behörden stellen 100 Tonnen Schlafmohn sicher
publiziert: Dienstag, 17. Jul 2012 / 22:30 Uhr
Der berühmt-berüchtigte Schlafmohn.
Der berühmt-berüchtigte Schlafmohn.

Moskau - Spektakulärer Drogenfund bei Moskau: Russische Behörden haben nach eigenen Angaben auf einen Schlag mehr als 100 Tonnen Schlafmohn beschlagnahmt. Aus Schlafmohn kann Rohopium und schliesslich Heroin gewonnen werden.

Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
Die Schmuggler, die die Pflanzen aus dem Ausland nach Russland gebracht hätten, seien festgenommen worden, teilte die Antidrogen-Behörde am Dienstag nach Angaben der Agentur Interfax mit.

Angaben zum Schwarzmarktwert des Funds im Moskauer Vorort Puschkino gab es nicht. Vor allem in Afghanistan wird Schlafmohn illegal angebaut und dann über Zentralasien nach Russland geschmuggelt.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
Die Leiterin der US-Drogenbekämpfungsbehörde tritt zurück (Archivbild).
Die Leiterin der ...
Michele Leonhart gibt ihren Chefposten bei der DEA ab  Washington - Nach dem Skandal um Orgien von Beamten mit von Drogenkartellen bezahlten Prostituierten tritt die Leiterin der US-Drogenbekämpfungsbehörde zurück. Michele Leonhart gebe ihren Chefposten bei der DEA Mitte Mai ab, teilte US-Justizminister Eric Holder am Dienstag mit. 
Die Angestellten der Antidrogenbehörde feierten Sex-Partys mit Prostituierten.
US-Antidrogenbehörde feierten Sex-Partys Washington - Agenten der US-Antidrogenbehörde DEA haben laut einem Bericht des Justizministeriums Sex-Partys mit Prostituierten ...
Die Entdeckung von LSD  Mit dem «Bicycle Day» am 19. April ist kein nationaler Aktionstag für Gümmeler gemeint, sondern gilt als jener Tag an dem Albert Hofmann die psychoaktive Wirkung von LSD ...  
Titel Forum Teaser
Melanie Weisser ist Doktorandin in der molekularen Strukturbiologie an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Madagaskars neue Forschergeneration In Madagaskar wächst eine junge Generation heran, die ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 8°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 9°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 12°C 16°C bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten