Russland liefert Waffen für 3,8 Milliarden Franken an Irak
publiziert: Dienstag, 9. Okt 2012 / 18:32 Uhr
Russland liefert 30 Kampfhelikopter vom Typ Mi-28.
Russland liefert 30 Kampfhelikopter vom Typ Mi-28.

Moskau - Russland hat mit der irakischen Regierung Waffenlieferungen in Höhe von umgerechnet mehr als 3,8 Milliarden Franken vereinbart. Beide Länder hätten entsprechende Abkommen in der zweiten Jahreshälfte 2012 unterzeichnet, berichteten russische Nachrichtenagenturen.

Der irakische Regierungschef Nuri al-Maliki ist zur Zeit in Moskau auf Staatsbesuch. Die Zeitung «Wedomosti» vom Dienstag berichtete, beide Seiten verhandelten über die Lieferung von 30 Kampfhelikoptern vom Typ Mi-28 und von 42 Raketensystemen des Modells Pantsir-S1.

Der irakischen Armee fehlt es seit dem Abzug der US-Truppen im Dezember 2011 an Waffen, um die Grenzen des umkämpften Landes zu schützen. Russland will derzeit seine Beziehungen zu dem Golfstaat verstärken, nachdem es seit dem Sturz von Machthaber Saddam Hussein 2003 erheblich an Einfluss verloren hatte.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Regierung in Ankara hat die Geiseln stets als Grund dafür angeführt, warum sie sich nicht stärker im internationalen Kampf gegen IS engagieren könne. (Symbolbild)
Die Regierung in Ankara hat die Geiseln ...
IS-Vormarsch  Istanbul - Nach mehr als drei Monaten in der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind 49 türkische Geiseln wieder frei. Präsident Recep Tayyip Erdogan sprach am Samstag von einer sorgfältig vorbereiteten Rettungsaktion des heimischen Geheimdienstes MIT. 
UNO unterstützt Irak gegen IS Beirut/Paris - Der UNO-Sicherheitsrat hat der neuen irakischen Regierung seine Unterstützung im Kampf gegen die ...
Die Kämpfe gehen weiter. (Archivbild)
IS-Vormarsch  Paris - Frankreich hat als erster Staat nach den USA Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak bombardiert. Rafale-Kampfflugzeuge zerstörten am Freitag laut dem Elyséepalast ein Versorgungsdepot der Extremisten im Norden des Landes.   1
Obama hatte seinen Entschluss vor zwei Wochen in einer Rede an die Nation verkündet. (Archivbild)
USA und «Verbündete» - Luftangriffe in Syrien Washington - Die USA führen den Kampf gegen die Sunnitenmiliz Islamischer Staat (IS) nun auch in Syrien. Gemeinsam mit nicht ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2448
    Das... kleine Israel muss sich behaupten in einer Region, wo sich regelmässig ... heute 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2448
    Israel... ist als jüdischer Staat gegründet worden und als solcher ... heute 10:45
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2448
    Die... arabischen Staaten werden keine eigene Truppen in den Kampf gegen IS ... gestern 11:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2448
    Die... Terroristen der IS, Boko Haram, al-Shabaab, Hamas, etc. legen es drauf ... So, 21.09.14 17:52
  • kubra aus Port Arthur 3156
    Schlupflöcher stopfen Im Energiebereich wird von den meisten Regierungen empfohlen, weniger ... So, 21.09.14 12:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Man könnte und sollte und möchte und wäre eigentlich und so… Mein Gott Regula, wenn Sie, um mal bei den Konjunktiven zu bleiben, als ... Fr, 19.09.14 17:55
  • kubra aus Port Arthur 3156
    Konjunktivismus Erinnert mich an das Buch von Ralph Giordano. Wenn Hitler den Krieg ... Fr, 19.09.14 12:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Niemand kommt darum herum, die Lage immer wieder neu einzuschätzen und seinen Standpunkt zu ... Fr, 19.09.14 00:25
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 4°C 14°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 7°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 11°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten