Putin unterzeichnet Gesetz dazu
Russland nun offiziell WTO-Mitglied
publiziert: Samstag, 21. Jul 2012 / 22:35 Uhr
Wladimir Putin besiegelt den WTO-Beitritt.
Wladimir Putin besiegelt den WTO-Beitritt.

Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Samstag mit seiner Unterschrift den Beitritt des Landes zur Welthandelsorganisation (WTO) in Kraft gesetzt. Damit endete ein 18 Jahre langes Tauziehen um die Mitgliedschaft Russlands.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der russische Föderationsrat hat das entsprechende Abkommen Anfang Juli ratifiziert. Laut den Regeln der WTO wird Russland 30 Tage nach der Ratifizierung offiziell das 156. Mitglied der Organisation. Ziel der WTO ist die Liberalisierung des Welthandels durch den Abbau von Handelshemmnissen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genf - Die Welthandelsorganisation (WTO) hat zwei weitere Länder als Mitglieder aufgenommen. Das ... mehr lesen
Pascal Lamy begrüsste die Länder in der Organisation.
Die russische Regierung hofft nun auf Investitionen aus dem Ausland.
Genf - Nach 18 Jahren Verhandlungen kann Russland endlich der ... mehr lesen 1
Nach dem Nein der Griechen  ist es für mehrere südeuropäische Länder teurer geworden.
Nach dem Nein der Griechen ist es für mehrere ...
Frischem Geld - fast unmöglich  Paris - Angesichts der Unsicherheit nach dem Nein der Griechen zu weiteren Sparanstrengungen ist es für mehrere südeuropäische Länder teurer geworden, sich mit frischem Geld zu versorgen. 
Varoufakis tritt zurück Athen - Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis tritt nach der deutlichen Ablehnung der europäischen Reformauflagen bei ...
Entscheid in Griechenland wirkt sich auf Eurokurs aus Sydney - Der Euro hat mit Kursverlusten auf das «Nein» der Griechen ...
Euro-Krisenstimmung in Griechenland Athen - Mit einer überraschend deutlichen Mehrheit haben die Griechen an der Urne die ...
Larreta triumphiert  Buenos Aires - Der nächste Bürgermeister von Buenos Aires muss in einer Stichwahl ...
Horacio Rodríguez Larreta setzte sich in der ersten Wahlrunde durch.
Blue Sky Tower im Zentrum Ulan Baataars: Nobelläden für die Neureichen, während am Stadtrand Jurten- und Blechhüttensiedlungen wachsen.
Achtens Asien Das Wirtschaftswachstum der Mongolei in den vergangenen fünfzehn Jahren ist weltrekordverdächtig. Aber auch die Armut. Die volatilen Rohstoffpreise in der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Man... bekommt immer mehr den Eindruck, das der Irrsinn und und die ... heute 10:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Die... muslimischen Staaten haben die Menschenrechte unter den Vorbehalt der ... gestern 15:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Wenn... man weiss, dass die türkischen Bozkurt einen Panturkismus von Europa ... gestern 11:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    B. Netanjahu... warnt vor einem Atomdeal mit dem Iran aus klaren Gründen: Die ... gestern 10:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Wie... einfach doch alles war. G.W.Bush hat mit seinem Einmarsch in den Irak ... Sa, 04.07.15 10:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Langsam mehr sich der Verdacht, dass wir es mit dem zombie mit einem neuen Nostradamus zu ... Fr, 03.07.15 18:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Dem... Iran geht es um die geostrategische Vormachtstellung. Ebenfalls ... Fr, 03.07.15 14:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    In einigen Jahren auch in Ihrer Umgebung Der Daesh (IS) breitet sich auch in Europa rasant aus. Nicht nur über ... Do, 02.07.15 13:03
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 18°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 18°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
St.Gallen 19°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 20°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 20°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 20°C 34°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 22°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten