Definitiv Nachfolger
Rutz beerbt Zuppiger im Nationalrat
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 10:34 Uhr
Gregor Rutz definitiv Nachfolger von Zuppiger im Nationalrat
Gregor Rutz definitiv Nachfolger von Zuppiger im Nationalrat

Zürich - Der Zürcher SVP-Kantonsrat Gregor Rutz tritt definitiv die Nachfolge von Bruno Zuppiger im Nationalrat an. Der Zürcher Regierungsrat erklärte den 40-Jährigen am Donnerstag als gewählt. Sein Amt im Kantonsparlament wird Rutz abgeben.

Hauser Kommunikation: Ihr Plus in Kommunikation, Public Affairs, Public Relations, Moderation.
2 Meldungen im Zusammenhang
Der Unternehmer aus Küsnacht war erster Ersatz auf der Nationalratsliste der Zürcher SVP. Zwischen 2001 und 2008 war er Generalsekretär der SVP Schweiz. Bereits bei der Bekanntgabe von Zuppigers Rücktritt am 10. September stand Rutz als Nachfolger fest. Der Regierungsrat musste die Wahl aber noch bestätigen.

Zuppiger war über eine Erbschaftsaffäre gestolpert. Er und einer seiner ehemaligen Mitarbeiter wurden von der Zürcher Staatsanwaltschaft wegen Veruntreuung angeklagt. Es geht um einen Betrag in der Höhe von 240'000 Franken.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Zürcher SVP-Nationalrat Bruno Zuppiger hat am ersten Tag der Herbstsession seinen sofortigen Rücktritt bekannt ... mehr lesen
Bruno Zuppiger verabschiedet sich aus der Politik.
Bruno Zuppiger war von seinem Amt als sgv-Präsident zurückgetreten.
Bern - Mindestens fünf Personen bewerben sich um die Nachfolge von ... mehr lesen 1
Hauser Kommunikation: Ihr Plus in Kommunikation, Public Affairs, Public Relations, Moderation.
Der abtretende Bundespräsident Didier Burkhalter (FDP) soll laut Wählerumfrage für wichtige Rollen eingesetzt werden und liegt damit an der Spitze.
Der abtretende Bundespräsident Didier Burkhalter (FDP) soll ...
Wahlen 2015  Bern - Wäre in der Schweiz in der vergangenen Woche gewählt worden, hätte die SVP gegenüber den Wahlen 2011 die stärksten Verluste hinnehmen müssen. Die übrigen Parteien wären praktisch gleich stark geblieben oder hätten leicht zugelegt, wie eine Umfrage zeigt. 
Achtens Asien Dürfen hohe Politiker, zumal Staats-, Partei- und Regierungschefs träumen? Ist das seriös? Wenn ja: Sind Träume deswegen schon Schäume? Und wie halten es Politiker mit Albträumen? mehr lesen  
Staats und Parteichef Xi Jinping (mit Ehefrau Peng Liyuan): Zieht das langfristige Träumen dem Tagespolitischen Albträumen vor.
Erstmals nationaler Gedenktag in China zu Massaker von Nanking Nanking - In China ist erstmals an das Massaker japanischer Soldaten in der Stadt Nanking ...
Nanjing Massacre Memorial Hall.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1103
    Zum Börsencrash noch etwas Auch hier sieht man wieder, wie rechtslastiges Denken die Dinge ... gestern 18:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1103
    Ich kann mir helfen, aber diese Kommentare erregen immer Widerspruch in mir. Man kann die ... gestern 18:33
  • PMPMPM aus Wilen SZ 166
    Gute Analyse... ...aber die Schnittmenge zwischen Salonsozialisten und Intellektuellen ... gestern 11:43
  • thomy aus Bern 4173
    Burka-Tragverbot in der Schweiz ... Ich denke JA! Diese Frauen bewegen sich bei uns in absolut fremdem ... So, 21.12.14 22:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Musliminnen... können mit der Burka rumlaufen, wie sie wollen. Aber es darf sich dann ... So, 21.12.14 11:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Es... muss nun allen Flüchtlingsunterstützern die Möglichkeit gegeben werden ... Sa, 20.12.14 20:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1103
    Ich würde mich nicht dazu hergeben, an jedem Schweinehund zu lecken! Sorry! Das tun ... Fr, 19.12.14 11:20
  • PioXX aus Orbetello 161
    Das Lecken... ...das habe ich leider einem anderen Schweinehund versprochen! Fr, 19.12.14 09:44
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -1°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -1°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 1°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -2°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern -1°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf -2°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 3°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten