Ryanair macht Nonne glücklich
publiziert: Mittwoch, 15. Dez 2004 / 07:38 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 15. Dez 2004 / 08:58 Uhr

London - Die irische Nonne Kathleen Murphy konnte ihr Glück kaum fassen, als ihr von der Billigfluglinie Ryanair 100 000 Euro (rund 153 590 Franken) ins Haus flatterten.

Die Nonne Kathleen Murphy war der 100. Millionste Passagier von Ryanair.
Die Nonne Kathleen Murphy war der 100. Millionste Passagier von Ryanair.
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
NonnenNonnen
Auf einer Reise zu ihrer schwer kranken Mutter in Irland war Murphy unwissentlich zum 100. Millionsten Passagier von Ryanair geworden. Zuerst dachte ich, das muss ein Fehler sein, doch dann merkte ich, der Anruf von Ryanair war echt, sagte sie der Nachrichtenagentur Press Association am Dienstag.

Die Nonne, die im Oktober von ihrem Kloster im schottischen Edinburgh auf Reisen gegangen war, will das Geld ihrem Orden spenden. Ihr Schwur, bescheiden und in Armut zu leben, habe sie dazu verpflichtet, das billigste Reisemittel zu wählen, sagte die 50-Jährige.

(rp/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Zahl der Fluggäste nahm um 19 Prozent zu.
Dublin - Der irische Billigflieger ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali Dschannati führe «Hindernisse» auf Seiten Saudi-Arabiens als Grund an. mehr lesen   1
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums ... mehr lesen  
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten