SBB Cargo baut Stellen ab
publiziert: Freitag, 28. Okt 2005 / 11:07 Uhr

Basel - Die SBB Cargo wird bis im Juni 2006 590 Stellen abbauen. Entlassungen soll es aber nicht geben.

Bedienungspult am Rangierbahnhof Muttenz.
Bedienungspult am Rangierbahnhof Muttenz.
9 Meldungen im Zusammenhang
Weitere 60 Stellen fallen bei der SBB Infrastruktur weg. Der Abbau erfolgt im Rahmen des im August angekündigten Kostensenkungsprogramms. Mit dem Kostensenkungsprogramm reagiere die zum SBB-Konzern gehörende SBB Cargo auf die unbefriedigende Geschäftsentwicklung, wie sie mitteilte. Von dem Programm erwartet die SBB Cargo eine Ergebnisverbesserung von jährlich rund 85 Mio. Fr. und ab 2007 ein ausgeglichenes Finanzergebnis.

Bereits im Halbjahr hatte die SBB Cargo einen deutlichen Verlust trotz Zunahme der transportierten Gütermenge bekanntgegeben. 2005 erwartet das Unternehmen nun ein Defizit im «hohen zweistelligen Millionenbereich».

Neuausrichtung des Bedienungsnetzes

Neben einem Abbau der Strukturkosten wird die SBB Cargo auch ihr Bedienungsnetz im Wagenladungsverkehr neu ausrichten. Die optimale Grösse des Bedienungsnetzes beziffert sie auf 323 Punkten. Einzelne weitere Punkte könnten unter bestimmten Voraussetzungen angefahren werden. Heute beträgt das Netz etwa 650 Bedienungspunkte.

Von den 590 betroffenen Stellen werden 230 im Bereich der nicht direkt operativen Kosten abgebaut: In der Zentrale Basel sind rund 100 und im Kunden Service Center in Freiburg 50 Stellen betroffen. Die Fokussierung des Wagenladungsverkehrs führt zum Abbau von 360 Stellen.

Biel stark betroffen

Vom Abbau von 60 Stellen bei der SBB Infrastruktur wird vor allem der Standort Biel betroffen sein. Noch überprüft wird zudem eine Neupositionierung des Bereichs Service Rollmaterial: Die Auswirkungen auf das Personal seien hier noch nicht einzuschätzen.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - SBB Cargo baut beim ... mehr lesen
Die Kosten liegen gemäss SBB Cargo in der Schweiz um 15 bis 20 Prozent über dem Niveau des Marktes.
200 der 5350 Güterwagen täglich könnten nicht mehr rentabel befördert werden.
Bern - Nach breiten Protesten und ... mehr lesen
Über 1000 Eisenbahner haben vor ... mehr lesen
Nationalrat Paul Rechsteiner und Präsident des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB) spricht vor den Eisenbahnern.
Bern - Für die Allianz Pro Wagenladungsverkehr kommen die Abbaupläne von SBB Cargo zu einem verkehrspolitisch verfehlten Zeitpunkt. mehr lesen 
Man habe den Kunden flexible Lösungen offeriert, sagte Nordmann.
Bern - Die SBB Cargo hält trotz Kritik ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bern - Weil die SBB-Züge zu oft mit ... mehr lesen
Die SBB-Züge sind zu oft mit Verspätung unterwegs.
Bern - Die Gewerkschaften wehren sich gegen den Abbau von Stellen bei SBB Cargo. mehr lesen 
Die SBB Cargo leide unter der zu tiefen LSVA und der Senkung der Subventionen.
Basel - Die SBB Cargo plant nach ... mehr lesen
Basel - SBB Cargo spannt enger mit ... mehr lesen
Die Abläufe im Gütertransport sollen vereinfacht werden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 4°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 3°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten